Ist Joghurt für Hefe-Infektion wie wirkungsvoll?

Während er wirkungsvolles in allen Fällen möglicherweise nicht prüfen kann, gibt es etwas Beweis, der using Joghurt für Hefeinfektionbehandlung stützt. Einige Forschungsstudien gezeigt, dass das Essen des Joghurts für Hefeinfektion die Bedingung nicht nur behandeln kann, aber verhindern es auch. Ebenso Joghurt kann anzuwenden für die Behandlung und die Verhinderung der Hefeinfektion nützlich vaginal sein. Damit dieses Hilfsmittel jedoch eine Person muss Joghurt einnehmen oder anwenden bearbeitet, der den mit Bakterien durchsetzten Milchsäurebazillus enthält. Im Wesentlichen arbeitet dieses, indem es die Vagina eine unfreundliche Umwelt für Hefe bildet.

Joghurt, der den Milchsäurebazillus enthält, der mit Bakterien durchsetzt ist, eine Art Bakterium, kann für die Behandlung von Infektion der vaginalen Hefe wirkungsvoll sein, weil er hilft, Balance zur vaginalen Umwelt wieder herzustellen. Candida, die ein Mikroorganismus ist, der Hefe verursacht, kann in der Vagina normalerweise existieren, ohne Probleme zu verursachen. Manchmal jedoch ist die Balance von Candida und von anderen Mikroorganismen, die in der Vagina existieren, umgekippt. Z.B. können Antibiotika und Druck zur Unterbrechung beitragen und Candida zu viel multiplizieren und eine Hefeinfektion verursachen lassen.

Das Verbrauchen oder das Anwenden des Joghurts können so nützliches prüfen, wenn sie Hefeinfektion behandeln, weil der mit Bakterien durchsetzte Milchsäurebazillus Milchsäure produziert. Die Milchsäure arbeitet, um das pH-Niveau der Vagina zu senken. Candida finden es schwierig, in dieser Art von Umwelt vorwärtszukommen, also wieder hergestellt Balance lt.

Es ist wichtig, zu merken, dass etwas Joghurt nützliches für eine Person möglicherweise nicht prüfen kann, die eine Hefeinfektion hat. Um Joghurt für Hefeinfektionbehandlung effektiv zu benutzen, muss es Phasenkulturen enthalten. Einige Studien darstellen ge, dass dem das Essen von einer Schale (250 Milliliter) Joghurt für Hefeinfektiontageszeitung wirkungsvolle Infektionbehandlung und -verhinderung zur Verfügung stellen kann, wenn der Joghurt Phasenkulturen enthält.

Wenn eine Frau Joghurt vaginal benutzen möchte, kann sie möglicherweise nicht sehr viel verwenden müssen. Einige Experten empfehlen, einen Esslöffel (14.78 Milliliter) normalen Joghurt in die Vagina einzusetzen jeden Tag, bis die Symptome der Hefeinfektion nachlassen. Eine Frau kann einen vaginalen Applikator, wie die Art benutzen, die für traditionelle Hefeinfektionmedikation benutzt, um den Joghurt einzusetzen.

Normaler, ungesüßter Joghurt kann für Einfügung am besten vaginal sein. Wenn eine Frau beschließt, Joghurt zu diesem Zweck zu verbrauchen einerseits kann sie deutlich wählen oder versüßter Joghurt. Einige Frauen finden, dass verringern auf ihrem Verbrauch des Zuckers hilft, die Zahl der Hefeinfektion zu verringern, die sie entwickeln, jedoch. Als solches entscheiden viele Frauen auch, deutlich zu verbrauchen, ungesüßter Joghurt, wenn sie Infektion der vaginalen Hefe behandeln müssen.