Ist Kortison für Akne wie wirkungsvoll?

Kortison für Akne neigt, wenn es auf großem benutzt, Zyste-wie Akne wirkungsvoll zu sein. Die meisten Dermatologen empfehlen nicht Kortison für Akne auf kleineren Pimples. Wenn Kortison für Akne gegeben, ist es gewöhnlich in Form von Einspritzungen, die in einem Büro des Doktors oder des Dermatologen ausgeübt. Nachdem Einspritzungen gegeben, sehen die meisten Leute Verbesserungen in ihrer Akne innerhalb einiger Tage. Obwohl Kortison im Allgemeinen auf Blasenakne wirkungsvoll ist, gibt es etwas mögliche Nebenwirkungen, dass die Leute, welche die Behandlung betrachten, bewusst sein sollten.

Einige Leute leiden unter milder Akne, aber andere entwickeln häufig Blasenakne, die durch große Zysten gekennzeichnet, die Blutgeschwüren ähneln. Diese Zysten eingebettet normalerweise tief unter einige Schichten Haut ge, und sie sind häufig schmerzlich. Zusätzlich zum Sein schmerzliche, Blasenakne kann Wochen oder sogar Monate nehmen, um vollständig zu verschwinden. Leute, die Blasenfühlen der akne häufig haben, das über das Aussehen ihrer Akne selbstbewusst ist, weil die Zysten häufig extrem rot und schwierig zu tarnen sind. Die Zysten sind auch im Allgemeinen unter die Oberfläche der Haut so tief, die der Versuch, an ihnen auszuwählen oder sie zusammenzudrücken zum dauerhaften Schrammen führen könnte.

Kortison für Akne in Form von Zysten kann nützlich sein. Wenn Kortison für Blasenakne benutzt, geliefert es normalerweise in Form einer Einspritzung direkt in eine Zyste. Kortison ist eine Art Steroid, und es hilft normalerweise Zysten irgendeiner Art, kleiner und weniger entflammt zu werden. Leute, die Kortison für Akne benutzen, können Verbesserungen fast sofort beachten, obgleich sie einige Wochen nehmen könnte, bevor Zysten vollständig gegangen abhängig von, wie streng sie sind. Kortison für Akne ist eine populäre Behandlung für Leute, die grosse Ereignisse haben aufzukommen, dass sie ihr Bestes nach suchen möchten und nicht imstande sind, zu warten, dass Zysten auf ihren Selbst verschwinden.

Die hauptsächlichnebenwirkung, die auf der Anwendung des Cortisons für Akne bezogen, ist die Möglichkeit der dauerhaften Änderungen an der Oberfläche der Haut in den Bereichen, in denen Einspritzungen gebildet. Wenn ein Doktor oder ein Dermatologe zu viel Kortison in eine Aknezyste einspritzt, konnten Löcher gebildet, versunken-im Bereich im Punkt entwickeln, in dem die Zyste war. Diese narbigen Bereiche können gerade für einige Leute wie Zysten so peinlich sein. In den meisten Fällen füllen die narbigen Bereiche zurück innen über den Kurs einige Wochen, aber es gibt eine Wahrscheinlichkeit, dass die Änderungen dauerhaft sein konnten. Eine Person, die Kortison für Akne betrachtet, sollte mit seinem Doktor oder Dermatologen über die Möglichkeit dieser Nebenwirkung sprechen, die vorher Einspritzungen erfolgen lässt.