Ist es sicher, Amoxicillin für Streptobakterie zu nehmen?

Streptobakterie-Kehle ist die Beschwerden, die an durch eine Infektion der Streptokokke Bakterium und Resultate in der wunden Kehle, im Fieber und in geschwollenen Lymphknoten geholt. Amoxicillin ist ein Antibiotikum, das, Streptobakterie zu behandeln häufig benutzt ist, aber seine Verwendungsfähigkeit gegen Streptobakterie-Infektion jetzt in Frage gestellt. Neue Berichte der Wirksamkeit von Amoxicillin für Streptobakterie gezeigt, dass Amoxicillin die Infektion in ungefähr zwei aus jeden 10 Leuten heraus kurieren nicht kann, die für eine Streptobakterie-Infektion behandelt. Wenn Amoxicillin ausfällt, ist das Resultat eine verlängerte Infektion und die Notwendigkeit an einem zweiten Kurs eines anderen Antibiotikums.

Antibiotika benutzt fast immer, um Streptobakterie-Kehle zu behandeln, weil Streptobakterie-Kehle eine Infektionursache nur durch Bakterium, nicht ein Virus ist und seine Anwesenheit leicht durch einen schnellen Test ermittelt. Zusätzlich verringert antibiotische Behandlungen für Streptobakterie traditionsgemäß die Dauer und die Schwierigkeit der Infektion und vereitelt häufig Sekundärkomplikationen, wie Kurve- und Ohrinfektion. Using Penicillin und Amoxicillin für Streptobakterie-Behandlung in der Vergangenheit war eine gute und wirkungsvolle Wahl, aber jetzt werden beide Antibiotika nach und nach unzulänglich. Der Grund für den Ausfall von Amoxicillin für Streptobakterie scheint nicht, die Entwicklung einer Streptobakterie-bakteriellen Belastung zu sein, die gegen Amoxicillin beständig ist.

Zwei mögliche Theorien können die gelegentliche Wirkungslosigkeit von Amoxicillin für Streptobakterie erklären. Vorher gedacht Streptobakterie-Bakterium, um nur außerhalb der Zellen zu existieren, aber neue Studien gezeigt dieses, um unwahr zu sein. Es gewusst jetzt, dass Streptobakterie-Bakterium manchmal in der Lage ist, innerhalb der oberen Atemwegzellen einzudringen und zu überleben. Da Amoxicillin nicht in der Lage ist, die Zellenmembrane einzudringen, kann es mit das Bakterium nicht in Berührung kommen, um sie zu zerstören. In den Fällen wo das Streptobakterie-Bakterium die Kehlezellen eingedrungen, kann es der Amoxicillinbehandlung widerstehen.

Sofort Co-kolonisieren Erklärung, Streptobakterie-Bakterium mit anderem Bakterium, die gegen Amoxicillin beständig sind, und können Streptobakterie an der Kehle leicht haften lassen. Diese bestimmten florae sind, eine Chemikalie abzusondern, genannt Beta-lactamase, die Amoxicillin inaktivieren kann. Von der Co-Kolonisation kann das Streptobakterie-Bakterium, obgleich nicht drogenwiderstehend selbst, von den beständigen Mechanismen profitieren, die durch benachbartes Bakterium benutzt. Nicht jeder ist hat dieses spezielle Bakterium, so in einigen Fällen Amoxicillin für Streptobakterie ist noch nützlich. Wenn dieses spezielle Bakterium in der Kehle anwesend ist, kann sie den Ausfall von Amoxicillin für Streptobakterie-Behandlung erklären.

Mit diesen neuen Informationen ändern die Richtlinien für die Behandlung von Streptobakterie. Cephalexin, Cephalosporin oder azithromycin jetzt vorgeschrieben häufig für eine Streptobakterie-Infektion n. Amoxicillin benutzt noch, um Pneumonie, Kurveinfektion und Ohrinfektion zu behandeln.