Überbeanspruchen wir Antibiotika?

Es gibt viel medizinische Literatur auf den Konsequenzen der Überbeanspruchung der Antibiotika. Doktoren sind groß über die Entwicklung betroffen geworden und Veränderung bestimmten Bakteriums, die sehr schwieriges, “superbugs.† zu kämpfen ergeben hat, während Antibiotika die Leben sparen, Überbeanspruchung der Antibiotika in der Vergangenheit hat irgendein Bakterium ergeben, das jetzt gegen praktisch jede Form der vorhandenen Antibiotika beständig sind. Medizinische Forscher lassen ein konstantes Rennen laufen, um neue Antibiotika zu entwickeln, um Bakterium in Angriff zu nehmen, das einen Widerstand zu den meisten allgemeinen Antibiotika entwickelt haben, die heute gebräuchlich sind.

Überbeanspruchung der Antibiotika nicht einfach existiert in der “people† Medizin. Es ist auch Common für Tiere, die angehoben werden, damit Nahrung regelmäßige Dosen der Antibiotika in ihrer Zufuhr empfängt. Viele werden betroffen, dass Überbeanspruchung der Antibiotika in unserer Nahrungszufuhr den Prozess des Bakteriums beschleunigt, das in “superbugs.† ändert, wenn wir Tiere, die regelmäßig Antibiotika gegeben werden, wir können unsere eigenen Körper bestimmten antibiotischen Niveaus auch aussetzen verbrauchen, obwohl diese erheblich aufgegliedert werden können, bis sie an uns als Nahrung gelangen. Sogar können niedrige Niveaus der regelmäßigen Antibiotika das Bakterium ständig erregen, das auf unserem Körper, um anzufangen, die Antibiotika zu kämpfen vorhanden ist und diese Medikationen unbrauchbar machen zu uns, wenn eine Infektion auftritt.

Ein Beispiel der Überbeanspruchung der Antibiotika war die Routinebehandlung für Akne mit Tetracyclin. Es verwendete, um für Teenager mit Akneproblemen ziemlich allgemein zu sein, diese Medikation auf einer täglichen Basis zu nehmen. Dermatologen fassten zusammen, dass die meiste Akne durch eine hohe Menge Staphylobakterium auf der Haut verursacht wurde und Pimples und Akneaufflackern verursachte. Geholfener Unterhalt des Tetracyclins allgemein verringern Akne.

Dennoch verursachte diese Überbeanspruchung der Antibiotika eine sehr nicht wünschenswerte Nebenwirkung. Irgendein Staphylobakterium wurde gegen Tetracyclin beständig, und da alle wir Staphylobakterium auf unserem Körper tragen, übersetzte Überbeanspruchung der Antibiotika in diesem Fall zur antibiotikaresistenten Akne. Konnten Akneprobleme nicht nur sich verschlechtern, aber auch Leute, die Chirurgie haben mussten, die routinemäßig den Gebrauch des Tetracyclins miteinbezogen hatte, waren viel wahrscheinlicher, Infektion zu entwickeln.

Staphylobakterium hat auch Fähigkeit gezeigt zu entwickeln, wenn Überbeanspruchung der Antibiotika beständigen Staphylococcus aureus des Methicillins (MRSA) herstellt. MRSA ist ein wachsendes Problem im medizinischen Feld, weil es extrem schwierig ist zu behandeln, und tritt häufig in den Krankenhauseinstellungen auf, in denen die Patienten, die von der Krankheit schwach sind, für Infektion anfällig sind. MRSA ist “flesh eating† Bakterium und kann irgendeinen anderen Körperteil auch beeinflussen. MRSA Pneumonie ist extrem ernst und lebensbedrohend.

Weil Doktoren jetzt verstehen, dass Überbeanspruchung der Antibiotika supergerms verursachen kann, sind sie viel weniger wahrscheinlich, Krankheiten mit ihnen zu behandeln, es sei denn sie Vorhandensein der Infektion überprüfen können. Vor einige Ärzte, 20-30 Jahren würden routinemäßig Antibiotika ausgeteilt haben, um Ohrinfektion oder Grippesymptome zu behandeln. Jetzt it’s allgemeiner eine Wartezeit annehmen und sehen Annäherung.

Diese Annäherung stört einige Patienten, weil es normalerweise die müssenden Mittel zum Doktor zurück gehen, wenn Sie nicht verbessern. Dennoch sind die Konsequenzen der Überbeanspruchung der Antibiotika extrem ernst. Wir haben bereits entwickelte Belastungen des Bakteriums verursacht, das die Herausforderung prüfen zum zu kämpfen. Eine wenig Unannehmlichkeit konnte Ihr Leben jetzt zukünftig sparen.

An was über Antibiotika erinnert werden muss ist, dass sie lebendes in Angriff nehmen, emporkommende Organismen. Bakterium, wie alle lifeforms, kämpft, um zu überleben, und Beweis schlägt vor, dass Bakterium zu den frühesten lifeforms gehört. Offenbar haben Mikroben, die Antibiotika anpassen und widerstehen können, eine bessere Wahrscheinlichkeit der Verewigung als Sorte. Folglich setzt Überbeanspruchung der Antibiotika und sogar Gebrauch der Antibiotika, wenn sie gerechtfertigt werden, uns in einen geworfenen Kampf mit Sorten, die in ihrer Suche konkurrenzfähig sind zu überleben. We’re Bakterium mit Überbeanspruchung der Antibiotika nicht einfach tötend, aber Bakterium Informationen über, wie man auch gebend bekämpft.

Grösseres Verständnis der Fähigkeit des Bakteriums sich zu ändern hat zu grössere Vorsicht in vorschreibenden Antibiotika geführt. Dieses hat auch Leute beeinflußt, denen Vieh und viele Fleischproduzenten jetzt ihre Produkte als “antibiotic† freie Nahrung annoncieren. Es ist sinnvoll von einer Evolutions- und medizinischen Perspektive zu den Gebrauchantibiotika nur erforderlichenfalls und tut alles, das möglich ist, Überbeanspruchung der Antibiotika zu vermeiden.