Wann läuft ein Patent ab?

Das Datum, an dem ein Patent abläuft, ist im Allgemeinen 20 Jahre vom Einreichungstag. Jedoch gibt es einige Nuancen zur Situation, die Angelegenheiten erschweren kann, und PatentVerfalldaten von Nation zu Nation auch schwanken und kann von abhängen, als das Patent angemeldet und herausgegeben wurde. Beim Vorbereiten, ein Patent, ist es anzumelden eine gute Idee, zu überprüfen, ob man mit den Gesetzen, die Patentverfall umgeben vertraut ist, zu bestätigen dass die Anwendung gültig ist und sieht, wie lang sie für gültig ist.

Viele patentieren Agenturen gründen einen geduldigen Verfall, der nach der Archivierung innen 20 Jahre tritt. In den Vereinigten Staaten wenn ein Patent nach 8. Juni 1995 angemeldet wurde, hält der 20-Jahr-Zeitraum zutreffend. Jedoch wenn jemand, das für archiviert wird und einem Patent vor dem 8. Juni 1995, das Verfallsdatum empfangen ist, 17 Jahre vom Ausstellungsdatum sein kann, oder 20 Jahre vom Einreichungstag, abhängig von dem Datum zukünftig weiter ist und als das Patent empfangen wurde.

Wenn man ein Patent anmeldet, werden Leute erwartet zu erforschen, um zu bestätigen, dass das Patent ursprünglich ist und dass es nicht auf einem älteren Patent verletzt. Sobald ein Patent abläuft, ist Verletzung nicht mehr eine Ausgabe, weil der Patentinhaber die Rechte nicht zum Patent mehr hält. Wenn ein Patent von einem Patentprüfer überprüft wird, erforschen sie oder er auch, um zu bestätigen, dass das Patent den Standards entspricht, die von der Regierung für die Austeilung von Patenten eingestellt werden.

In den Vereinigten Staaten müssen Leute, die herausnehmen, ein Gebrauchspatent Wartungsgebühren auf dem Patent zahlen. Wenn diese Gebühren nicht zahlend sind, läuft das Patent ab, selbst wenn der 20-Jahr-Zeitraum nicht noch abgelaufen ist. Die Verfahren für das Zahlen der Wartungsgebühren sind ziemlich einfach, und Leute haben einige Wahlen, die sie verwenden können, um die Gebühren zu zahlen und es einfach bilden, aufrechtzuerhalten und zu garantieren, dass ein Patent nicht hinabgleitet.

In einigen Fällen sind die Verfalldaten von Patenten durch spezielle Anordnung verlängert worden. Dieses ist am allgemeinsten - gesehen mit pharmazeutischen Patenten, unter das Argument, dass Forschung und Entwicklung, dass die Firma mehr Zeit unter einem exklusiven Patent benötigt oder unter dem Argument so teuer sind, dass ein Gebrauch für eine Medikation neu ist und erlaubt, dass das Patent unter einer neuen Patentanfrage verlängert wird. Diese Praxis ist von einigen Fürsprechern kritisiert worden, die über die hohen Kosten der patentierten Medikationen betroffen werden.

Wenn er Methadon für Schmerzmanagement nimmt, sollte der Patient es nehmen, nur wie vorgeschrieben. Methadon hat einen langsamen Metabolismus; dieses verursacht es zu letztem länger im Körper als die meisten Betäubungsmittel. Wenn Sie richtig es genommen werden, entlastet, müssen die Schmerz für eine längere Zeitmenge und Patienten nicht sie so häufig nehmen, wie sie andere Medizin wurden.

Ärzte, die Methadon für Schmerzmanagementmonitor diese Droge nah vorschreiben. Methadon ist in hohem Grade süchtig machend, obwohl es benutzt wird, um Patienten zu helfen, Neigungen zu überwinden. Ein Arzt sollte Behandlung des Methadons langsam stoppen, um Zurücknahmesymptome zu verhindern.