Was ist- Bupropion?

Bupropion ist eine Verordnungmunddroge, die benutzt, um Tiefstand zu behandeln und Patienten zu helfen zu rauchen zu beendigen. Es funktioniert, indem es Niveaus bestimmter Neurotransmitterer im Gehirn erhöht, angenehme Gefühle fördert und Zurücknahmesymptome vom Nikotin vermindert. Wenn die Droge täglich genau genommen, wie von einem Arzt verwiesen, anfangen Patienten normalerweise e, innerhalb ungefähr eines Monats besser zu fühlen. Das Risiko der ernsten Nebenwirkungen oder der Überdosis ist verhältnismäßig niedrig, aber möglicherweise lebensbedrohende Reaktionen können auftreten, wenn die Droge missbraucht.

Antidepressiva und Antirauchenhilfsmittel wie bupropion eingestuft als Dopamin und Norepinephrin Reuptakehemmnisse nd. Tiefstand- und Zurücknahmesymptome verbunden sind nah mit einem Mangel an Dopamin und Norepinephrin im Gehirn, und bupropion hilft, Niveaus zu erhöhen. Die Droge blockiert die Aufstellungsorte auf neuralen Zellen, die normalerweise die Neurotransmitteren resorbieren und lässt sie im Gehirn aufbauen. Mit mehr Dopamin und Norepinephrin vorhanden, Angstabnahmen, während angenehme Gefühle erhöhen.

Leute, die bupropion nehmen, während ein rauchendes Aufhörenhilfsmittel für die, erste Woche oder die zwei der Behandlung zu rauchen halten lassen. Über der Kursbehandlung neigen Drängen zu rauchen und Zurücknahmesymptome, vollständig zu vermindern und schließlich zu verschwinden. Einige Patienten angewiesen e, Nikotinflecken oder -gummi im Verbindung mit bupropion zu benutzen, aber der Gebrauch von anderen Hilfsmitteln muss vom vorschreibenden Doktor empfohlen werden, um nachteilige Reaktionen zu verhindern.

Einer Person, die unter klinischem Tiefstand leidet, kann vorgeschrieben werden einer generischen Version von bupropion oder die Markennameversion Wellbutrin®. Als Antirauchenhilfsmittel vermarktet die Droge allgemein als Zyban®. Beide Formen der Medikation sind in ausgedehnt-freigeben die Kapseln vorhanden, die bis 150 Milligramme enthalten. Ein Doktor beginnt normalerweise einen Patienten auf einer niedrigen Dosis der Droge und erhöht stufenweise die Dosierung von Mengen in einigen Tagen oder Wochen. Wirkungsvolle Dosierungen schwanken zwischen Patienten, und Doktoren mach's gut, um das passende Niveau festzustellen, um die Drogenwirkungen bei der Minderung der Wahrscheinlichkeiten der nachteiligen Reaktionen zu maximieren.

Patienten, die bupropion nehmen, sind vom Erfahren einiger Nebenwirkungen gefährdet, denen die meisten mild und kurzlebig sind. Viele Leute haben Kopfschmerzen, milde Schlaflosigkeit und Verlust des Appetits, wenn sie die Droge nehmen. Kleiner allgemein, eine Einzelperson kann schwindlige Banne, Migränen, Übelkeit und Hauthautausschläge erfahren. Die Medikation kann Tremor, Ergreifungen oder Stimmungsschwingen gelegentlich verursachen. Patienten, die kleine Nebenwirkungen erfahren, sollten ihre, Medikationen zu nehmen fortfahren und in Verbindung treten mit ihren Doktoren, um festzustellen, wenn Dosierungen justiert werden müssen. Ernste Nebenwirkungen müssen an einer Unfallstation adressiert werden, strenge Gesundheitskomplikationen zu verhindern.