Was ist Aggrenox®?

Aggrenox® ist eine antiplatelet Droge, die verhindert, dass Plättchen im Blut zusammen gerinnen, das Durchblutung zum Herzen und zum Gehirn blockieren kann. Diese Medikation wird häufig zu den Leuten vorgeschrieben, die ein Herz oder einen Anschlag gehabt haben, da sie wahrscheinlicher sind, Plättchenklumpen zu entwickeln, die einen anderen Angriff verursachen können. Nebenwirkungen sind gewöhnlich mild, aber können unbeaufsichtigtes Bluten in den seltenen Fällen einschließen; es ist sehr wichtig für Patienten, ihren Doktoren zu erklären, die sie diese Medikation vor allen medizinischen Verfahren - einschließlich zahnmedizinische Arbeit nehmen.

Aggrenox® enthält zwei Medikationen, die stoppen zu gerinnen: aspirin und Dipyridamole. Beide Drogen verhindern, dass Plättchen im Blut miteinander haften, das Durchblutung hindern kann. In den Falldrehbüchern können Blutgerinsel in einem verengten Blutgefäß sich bilden, das Durchblutung vollständig blockieren kann und einen Herzinfarkt oder einen Anschlag auslösen. Aggrenox® ist vorgeschrieben, wenn Doktoren nicht denken, dass aspirin genug ist, zum des Herzinfarkts einer Person oder des Anschlagrisikos zu verringern.

Leute, die Plakettenanhäufung in ihren Arterien haben, können von dieser Droge auch profitieren. Die Anhäufung des Cholesterins, häufig verursacht durch die cholesterinreiche und Triglyzeridniveaus, kann in den Arterien sich bilden und den Raum zwischen den arteriellen Wänden kleinere und inhibierende bilden Durchblutung. Cholesterinreiche Niveaus tragen auch zur Anordnung der Blutgerinsel bei. Das Nehmen dieser Droge kann die Wahrscheinlichkeit dieser Klumpen verringern, die sich bilden und mögliche Blutgefäßblockierungen verhindern.

Diese Droge kann nicht effektiv jedoch arbeiten, wenn der Patient nicht an einer gesunden Essen und Übungsregierung festlegt. Das Risiko für Blutgerinsel - und verengte Durchgänge in den Behältern - tritt häufig in den Leuten, die eine fettreiche Diät essen auf, übt nicht aus oder hat Mühe, ihr Gewicht zu steuern. Wenn eine Person überladen ist, kann sein oder Doktor regelmäßige Übung und eine leicht fetthaltige Diät mit täglicher Aggrenox® Ergänzung empfehlen. Andere Empfehlungen können das Beendigen des Rauchens, ein Lebensstilfaktor auch umfassen, der die Blutgefäße schwächen und das Risiko für einen Herzinfarkt oder einen Anschlag aufwerfen kann.

Nebenwirkungen für Aggrenox® sind im Allgemeinen mild. Sie schließen gewöhnlich Kopfschmerzen, Diarrhöe, Ermüdung und Heartburn mit ein. Ernstere Symptome, die ärztliche Behandlung erfordern, umfassen das Schwitzen, Schmerz in der Brust und die Schwierigkeitsatmung. Wenn milde Symptome weiter bestehen, sollte ein medizinischer Fachmann außerdem konsultiert werden.

Aggrenox®s Effekte auf das Plättchengerinnen können es einfacher auch bilden zu bluten, das zu unkontrollierbares Bluten in einigen Situationen führen kann. Das Risiko für Magenbluten ist bei Patienten viel höher, die Aggrenox®, besonders wenn sie es mit anderen Medikationen nehmen, die dieses Risiko erhöhen, wie Ibuprofen nehmen oder naproxen. Spiritus kann es einfacher auch bilden, damit der Magen blutet. Leute, die Chirurgie durchmachen müssen, können während eines Betriebes unkontrollierbar bluten, der lebensbedrohend werden kann.