Was ist Alosetron?

Alosetron ist eine Verordnungmedikation, die benutzt wird, um strenge Kästen des Syndroms des reizbaren Darms bei (IBS) weiblichen Patienten zu behandeln. Frauen, die häufige Diarrhöe, die chronischen Schmerz, die Klammern und andere unbequeme Symptome erfahren, können der Droge nach anderen weniger starken Medikationen vorgeschrieben werden und diätetische Änderungen haben nicht gekonnt Entlastung holen. Alosetron Hilfen verringern die Frequenz der Stuhlgänge und verhärten die Schemel. Die Medikation kann möglicherweise ernste Nebenwirkungen verursachen, also ist es wesentlich für Patienten, sie genau zu benutzen, wie verwiesen und regelmäßige Überprüfungen mit ihren Doktoren während der Behandlung sich zu sorgen, um positive Ergebnisse sicherzustellen.

Studien haben gezeigt, dass alosetron bedeutende Risiken von Komplikationen trägt, also sein Gebrauch für nur die ernstesten Fälle von IBS reserviert ist. Nicht allen Doktoren werden erlaubt, ihn vorzuschreiben; Fachleute müssen in Regierung-sanktionierten Programmen, die sie sicherstellen, die betroffenen Risiken und dass verstehen in den möglichen Warnzeichen der negativen Reaktionen eingeschrieben werden.

Alosetron wird als Serotoninantagonist eingestuft. Es blockiert bestimmte chemische Signale in den Nervenzellen, die zu die Därme führen; dieses entspannt sich die Därme, verlangsamt die Abfallbeförderung und darf mehr Wasser aufgesogen werden. Infolgedessen werden Stuhlgänge fester und beim Verursachen weniger Klammern und schmerzlicher Episoden regelmäßiger.

Den meisten Patienten der erwachsenen Frau werden sehr niedrige Anfangsdosen von alosetron, normalerweise nicht mehr als 0.5 zweimal täglich gegeben genommen zu werden Milligramme. Doktoren legen regelmäßige Verabredungen in den ersten vier Wochen der Behandlung, um die Wirksamkeit der Droge abzumessen fest und auf Zeichen der negativen Nebenwirkungen zu überprüfen. Wenn ernste Komplikationen abwesend sind, aber ein Patient keine Verbesserung in den Symptomen sieht, kann die Dosierungmenge auf 1 Milligramm, zweimal ein Tag genommen worden erhöht werden.

Frauen, die Anweisungen ihrer Doktoren über korrekte Diät und Medikation befolgen, verwenden nicht gewöhnlich erfahren hauptsächlichnebenwirkungen. Allgemeine temporäre Probleme umfassen Verstopfung, milde Aufblähung und Kopfschmerzen. Wenn Verstopfung für einige Tage weiter besteht, kann eine Frau Hemorrhoids, das strenge Magenumkippen entwickeln und im Abdomen und in vielleicht erhöhtem Puls und in Blutdruck schwellen. Solche Nebenwirkungen können zu ernste Komplikationen führen, und sie sollten einen Doktor sofort berichtet werden.

Es ist auch möglich, eine allergische Reaktion zum alosetron zu erfahren, das Schmerzen in der Brust, atmenmühen und Hautbienenstöcke verursacht. Selten kann die Medikation Darmentzündung und Schwellen, eine Bedingung verursachen, die ischämische Kolitis genannt wird, die lebensbedrohend werden kann, wenn sie nicht sofort behandelt wird. Es ist wesentlich, emergency Sorgfalt zu suchen, wenn die massiven Abdominal- Schmerz oder die Zeichen einer allergischen Reaktion beim Nehmen von alosetron sich entwickeln.