Was ist Angioplasty-Chirurgie?

Angioplastychirurgie ist ein Verfahren, zum der Arterien zu öffnen, die zu das Herz führen, das zum Vorhandensein einer fetthaltigen Substanz verengtes und blockiertes passendes geworden. Blockierte Arterien, die nicht behandelt, können zu einen Anschlag führen. Während der Angioplastychirurgie einsetzt der Doktor eine spezielle Art Ballon in die Arterie e und aufbläst sie st, um das Blutgefäß zu verbreitern. Der Ballon bleibt nicht in der Arterie, gleichwohl der Chirurg einen Maschendrahtschlauch auch einsetzen kann, der ein stent genannt, das innerhalb der Arterie bleibt, sie geöffnet zu halten.

Dieses Verfahren ist nicht für alle Patienten ideal. Zuerst versucht der Doktor, die Bedingung mit dem Vorschreiben der Medikation und dem Empfehlen der Lebensstiländerungen zu behandeln. Patienten, die nicht genügende Resultate erreichen oder die, die Symptome wie Schmerz in der Brust und Kürze des Atems erfahren, können einen Angioplasty betrachten. Die, die einen Herzinfarkt erlitten, sind auch wahrscheinlicher, Chirurgie zu betrachten. Patienten, die Diabetes haben, mehrfache Blockierungen oder geschwächter Herzmuskel können eine Koronararterieüberbrückungschirurgie anstatt betrachten.

Um für eine Angioplastychirurgie vorzubereiten, können Patienten ihren Medikationzeitplan in Übereinstimmung mit den Aufträgen des Doktors justieren müssen. Sie sollten Nahrung oder Flüssigkeiten nicht nach Mitternacht am Tag vor dem Verfahren verbrauchen. Patienten müssen Vorkehrungen auch treffen, damit jemand sie nach Hause vom Krankenhaus fährt, normalerweise am Tag der Chirurgie folgend.

Eine Angioplastychirurgie nicht normalerweise durchgeführt unter allgemeiner Anästhesie iner, also ist der Patient während sie wach. Dem Patienten gegeben Schmerzmedikation, ein Beruhigungsmittel und eine Droge, zum der Blutgerinsel zu verhindern. Nachdem er ein aktuelles Betäubungsmittel an der Haut numb den Bereich aufgetragen, bildet der Chirurg einen Schnitt, normalerweise in einem Bein oder in einem Arm.

Ein sehr dünner Draht und ein Katheter eingesetzt in den Schnitt und in die Arterie d, die zur Blockierung nahe dem Herzen geführt. Färbung eingespritzt dann in den Katheter ng, damit der Doktor die Blockierung mit einem Darstellungtest sorgfältig untersuchen kann. Der spezielle Ballon, der zum Katheter angebracht, aufgeblasen dann nn, um die Arterie zu verbreitern. Wenn ein stent verwendet, eingesetzt es es, während der Ballon aufgeblasen. Der Chirurg dann entlüftet den Ballon und entfernt ihn, sowie den Katheter.

Patienten können erwarten, im Krankenhaus für mindestens einen Tag einer Angioplastychirurgie folgend zu bleiben. Nach zurückgehendem Haus sollte eine Person in der Wiederaufnahme viel der Flüssigkeiten verbrauchen und fleißige Tätigkeiten vermeiden. Die meisten Leute können zu ihren normalen Zeitplänen nach einer ungefähr Woche zurückkommen. Sie sind wahrscheinlich vorgeschriebene Blut-verdünnendrogen und die Schmerzmedikation, zum jeder möglicher Unannehmlichkeit zu entlasten.

Wie alle Verfahren trägt eine Angioplastychirurgie irgendein Risiko von Komplikationen. Patienten sollten den Chirurgen alarmieren, wenn sie schwach oder schwach fühlen oder wenn sie Kürze des Atem- oder Schmerzes in der Brust erfahren. Schwellen, Bluten oder Unannehmlichkeit am Schnittaufstellungsort sollten auch sofort berichtet werden. Ein Fieber, eine Änderung in der Temperatur oder in der Farbe am Schnittaufstellungsort oder irgendeine Entwässerung, die erscheint, können Zeichen einer möglichen Infektion oder anderer Komplikation sein.