Was ist Antianginal?

Antianginal ist eine Medikation, die benutzt, um Angina zu behandeln, eine Form des Schmerzes in der Brust, der entwickelt, wenn das Versorgungsmaterial des Bluts zum Herzen eingeschränkt wird. Es gibt einige Drogen, die in die antianginal Drogekategorie passen, und sie können in einer Vielzahl der unterschiedlicher Arten benutzt werden. Diese Drogen vorgeschrieben normalerweise von einem Kardiologen und müssen unter medizinischer Überwachung genommen werden, die Anschlussverabredungen umfaßt, um Herzgesundheit und -funktion zu überwachen. Störung, die Drogen zu nehmen kann schädliche Wirkungen richtig ergeben.

In einer Episode der Angina, erfährt der Patient Schmerz in der Brust, weil das Herz nicht genügend Blut erhält, und es einsteigt in Bedrängnis resultierend aus dem Empfangen nicht des Versorgungsmaterials des Sauerstoffes ls, den es benötigt. Angina kann einige verschiedene Gestalten annehmen und verbunden häufig mit kardiovaskulärer Krankheit wie Koronararterienleiden. Der Zweck antianginal ist entweder zur Zunahme das Versorgungsmaterial des Bluts zum Herzen oder die Nachfrage des Herzens nach Sauerstoff zu verringern.

Eine Kategorie Drogen, die als antianginals benutzt werden können, sind gefäßerweiternde Nerven, solches Nitrate. Diese Drogen erweitern die Blutgefäße um das Herz, um Blut durch erhalten zu lassen, selbst wenn die Behälter verschlossen oder verengt. Antithrombotische Drogen können auch benutzt werden, um Angina zu behandeln, indem man oben Klumpen bricht und Klumpenanordnung hemmt. Wenn ein Patient eine gerinnende Krankheit hat, ist es auch wichtig, solche Drogen zu nehmen, um das Risiko zu verringern, dass ein Klumpen zum Gehirn reist und einen Anschlag verursacht. Drogen, die Herzfunktion hemmen, um Sauerstoffnachfragen zu verringern, benutzt auch im Management der Angina. Diese antianginal Drogen können Kalziumkanalblockers und Betablockers mit.einschließen.

Wenn ein Doktor antianginal empfiehlt, ist es wichtig, die Anzeigen für Gebrauch zu verstehen. Einige Drogen müssen in Satzabständen auf einem regelmäßigen Zeitplan genommen werden, um ununterbrochenen Schutz zu bieten. Andere müssen genommen werden, wie gebraucht. Patienten sollten mit den empfohlenen Dosierungen, den täglichen Begrenzungen auf Dosierungen und den Warnzeichen vertraut machen, die anzeigen, dass es Zeit ist, eine Reise zum Krankenhaus zu nehmen eher als versuchend, die Angina zu Hause zu handhaben.

Patienten sollten auch überprüfen, ob ihre Apotheker mit allen Drogen vertraut sind, die sie nehmen. Einige Medikationen können für einen Patienten kontraindiziert werden, der antianginal Drogen nimmt, und ein Apotheker kann kontroverse Drogeverordnungen verfangen, die zu Komplikationen führen konnten.