Was ist Arava®?

Arava® ist der Markenname des leflunomide Medikation der rheumatischen Arthritis. Wenn es nach dem Anfang der Bedingung genommen, kann es helfen, die Symptome zu vermindern und die Weiterentwicklung der Krankheit zu verlangsamen. Die Bedingung ergibt die langsame Abnutzung des Knorpels und des Knochens in den Verbindungen, und mit korrekter Verwaltung der Medikation, ist es manchmal möglich, diesen Prozess zu verlangsamen.

Rheumatische Arthritis auftritt, wenn das Immunsystem des Körpers anfängt, gesunde gemeinsame Gewebe einzuschalten, normalerweise in den Händen oder in den Handgelenken er. Zellen, die normalerweise fremde Körper in Angriff nehmen, einsteigen in die Verbindungen und anfangen langsam m, Substanzen in den Knorpel freizugeben, die weg das schützende Futter der Verbindungen tragen. Dieses ergibt Steifheit und kann die Verbindungen, mit dem Ergebnis der Schwierigkeit entstellen, welche die Aufgaben durchführt, die feine Bewegungsfähigkeiten erfordern. Arava® arbeitet, indem er die Fähigkeit des Immunsystems beeinflußt, das gesunde gemeinsame Gewebe zu kompromittieren, dadurch esvermindert esvermindert die Auswirkung der rheumatischen Arthritis. Es hilft auch dem Unterhalt, der zu einem minimalen schwillt und verringert die Schmerz und Entzündung in den afflicted Verbindungen.

Viele Gesundheitspflegefachleute vorschreiben eine höhere Dosis von Arava® is, um Behandlung anzufangen und die Einzelperson auf einer untereren Dosis dann fortzusetzen. Sie sollte genommen werden nur wenn unter medizinischer Überwachung, da sie im Körper für Jahre bleiben kann, nachdem Verwaltung gestoppt. Dieses kann zu den Frauen besonders gefährlich sein, die nach der Anwendung der Droge schwanger werden, während leflunomide ein Fötus schädigen oder sogar töten kann. Es auch gefunden worden, um Leberkrankheit in den seltenen Fällen zu verursachen, oder vorhandene Fälle von der Leberkrankheit schlechter zu bilden. Um Arava® vom Blutstrom zu entfernen, angefordert eine andere Droge t.

Die meisten Nebenwirkungen, die mit Arava® verbunden sind, sind mild und können die Symptome einschließen, die von einer allergischen Reaktion hinweisend sind. Ein Hautausschlag, eine Übelkeit oder itching können anzeigen, dass eine Einzelperson zur Droge allergisch ist. Allgemeinere Nebenwirkungen wie Übelkeit überschreiten gewöhnlich, sobald der Körper auf die Droge justiert. Da die Medikation das Immunsystem des Körpers schwächt, können die, die es nehmen, empfindlilcher finden gegen Infektion oder Krankheit. Ernste Nebenwirkungen können in den seltenen Fällen verkünden; diese einschließen Betäubung verschiedenen in den in, geschwollenen oder zarten Punkten der Körperteile und in einer Tendenz, leicht zu quetschen ht.

Die mit den zahlreichen Symptomen, die mit rheumatischer Arthritis verbunden sind, können auf anderen Medikationen sein, zum von Schmerz, von Schwellen und von Fieber zu handhaben. Medizinische Fachleute sollten diese anderen Medikationen berücksichtigen, da Arava® einige von ihnen behindern kann. Sogar können Kräutermedikationen gefährliche Interaktionen haben, also ist es lebenswichtig wichtig, alle Medikationen zu überwachen, die zu einer Einzelperson ausgeübt.