Was ist Aromasin®?

Aromasin® ist eine Medikation, die benutzt wird, um die verschiedenen Stadien des Brustkrebses zu behandeln. Auch gewusst durch das Gattungsbezeichnung exemestane, wird die Droge nach einer langen Behandlung mit einer anderen benannten Medikation tamoxifen gegeben. Da die Medikation die Produktion des Oestrogens behindert, sind Frauen, die bereits die Stadien der Wechseljahre durchgelaufen haben, häufig Anwärter für diese Behandlung. Die Droge ist für die in unterschiedlichen Stadien der Krankheit, von früh zu vorgerückten Fällen vorgeschrieben worden.

Die Medikation bekannt als aromatase Hemmnis. Sie verfährt nach der Verringerung der Menge des Oestrogens produziert im Körper, der das Wachstum von einigen der Tumoren der Reihe nach verlangsamen kann, die in den Fällen vom Brustkrebs sich entwickeln. Diese Tumoren benötigen ein unveränderliches Versorgungsmaterial Oestrogen, um zu wachsen, und der Entzug sie dieses kann die Entwicklung des Krebses verlangsamen.

Häufig angeboten zusammen mit, Aromasin® Arbeiten als seine Partnermedikation anders als tamoxifen. Während Blockoestrogen von in die sich entwickelnden Krebszellen gezeichnet werden tamoxifen, arbeitet Aromasin®, indem er die Menge des Oestrogens vorhanden für die Zellen senkt. Es ist allgemein, damit Frauen tamoxifen für zwischen zwei und drei Jahre eingeschaltet sind und dann stoppen, diese Droge zu nehmen und ihre Behandlung mit Aromasin® fortsetzen. Diese Verordnung ist häufig für einige Jahre außerdem.

Normalerweise einmal täglich genommen, kommt Aromasin® in Tabletteform. Anderes mischt Droge Verordnung bei und Kräuter kann auf diese Medikation einwirken, und es ist lebenswichtig wichtig, dass ein medizinischer Fachmann in der Lage ist, eine Diagnose und einen Verordnungplan mit der ganzer relevanten Information zu bilden. Gewöhnlich kann die Diät einer Einzelperson die selbe während auf der Medikation, als Nahrung bleiben ist nicht gefunden worden, um die Fähigkeit der Droge zu behindern, die Produktion des Oestrogens im Körper zu verlangsamen.

Etwas Nebenwirkungen sind mild und verschwinden, sobald der Körper auf die Medikation justiert; diese können Kopfschmerzen, Nervosität, Schlaflosigkeit, Ermüdung oder Tiefstand einschließen. Viele erfahren die heißen Blitze, die denen ähnlich sind, die durch Wechseljahre erlitten werden. Wenn diese nicht verschwinden, sollten sie einen medizinischen Fachmann berichtet werden. Auch sind Vorkommen des Schmerzes in der Brust und der Schwierigkeit möglich, die atmen, die Zeichen einer strengen Reaktion sein können. Das Nehmen der Droge kann die Wahrscheinlichkeit einer Einzelperson sich entwickelnden Osteoporose auch erhöhen; selbst wenn dieses nicht auftritt, können Knochen gegen das Brechen empfindlilcher sein, während die Person Aromasin® nimmt.

Aromasin® kann gefährlich sein, wenn es durch Frauen genommen wird, die schwanger oder stillend sind. Während es die Produktion des Oestrogens behindert, ist es im Allgemeinen nur in jenen Frauen verwendet worden, die hinter Niederkunftalter und durch Wechseljahre weitergekommen sind. Vor dem Beginnen der Droge vorschreibende medizinische Fachkräfte können Einzelpersonen fordern, Schwangerschafttests zu nehmen, um sie zu bestätigen sind nicht schwanger.