Was ist Artikulations-Therapie?

Artikulationstherapie ist eine Form der Redesprachentherapie, häufig einfach genannt die Sprachetherapie, diese sich konzentriert auf, wie Sprachetöne produziert werden. Es ist eine Behandlung, die von den Kindern verwendet wird, oder Erwachsene, die Schwierigkeit beim Aussprechen haben, fasst offenbar genug ab, um durch andere leicht verständlich zu sein. Behandlung für Artikulationsstörungen wird von einem zugelassenen oder genehmigten Redesprachenpathologen zur Verfügung gestellt (SLP).

Artikulation bezieht sich die auf Produktion der Sprachetöne. Eine Person mit einer Artikulationsstörung artikuliert falsch die eindeutigen Töne innerhalb bestimmter Wörter, indem er verzerrt, hinzufügt, oder verlässt weg von einigen der Töne. Ein Beispiel einer Artikulationsstörung wird formlos lispeln genannt, in dem eine Person falsch einen „s-“ Ton ausspricht, als ob es ein „Th“ Ton war.

Kinder konnten mit einer Artikulationsstörung bestimmt werden, wenn sie Mühe mit bestimmten Sprachetönen hinter dem Punkt der normalen Entwicklungsspracheausgaben haben. Diese Störung konnte eine Komplikation einer Entwicklungsverzögerung, des Hörschadens, des Autismus, des Geburtsschadens oder der Gehirnverletzung, unter anderen möglichen Ursachen sein. Erwachsene konnten mit den Artikulationsproblemen kämpfen wegen der Beschwerden wie ein Anschlag oder eine Kopfverletzung, oder sie konnten ungelöste Spracheausgaben von der Kindheit haben. Diagnose einer Artikulationsstörung kann einen Artikulationstest erfordern, in dem die Rede der Person notiert wird, um stichhaltige Störungen zu dokumentieren. Eine körperliche Prüfung des Gesichtes und des Munds kann auch erfolgt werden, um die Funktion der Rede-in Verbindung stehenden Muskeln festzusetzen.

Artikulationstherapie ist eine Unterkategorie der Redesprachentherapie, allgemein gekennzeichnet als Sprachetherapie. Sie kann als Behandlung verwendet werden, um Artikulationsprobleme in den Kindern oder in den Erwachsenen anzusprechen. Artikulationstherapie wird von SLPs mit Grad des Meisters versehen, die national bestätigt werden, am Ort genehmigt oder beide.

Artikulationstherapie kann die, korrekte Weise zu erlernen, Sprachetöne auszusprechen, zu verstehen, wie man, wann Töne falsch gebildet werden und die Gesichtsmuskeln zu verstärken mit einbeziehen erkennt, die in der Spracheproduktion benutzt werden. Das SLP konnte Korrekturen zum Aussprache der Einzelperson bilden. Er oder sie konnten sich wiederholende Ausspracheübungen auch vorschreiben, um Sprache- und Sprachfähigkeiten zu verstärken. Die Therapie konnte auftreten in einer Klassenzimmereinstellung, Einzel- oder in einer kleinen Gruppe. Für jüngere Kinder kann Behandlung innerhalb des Zusammenhangs der age-appropriate Spieltätigkeiten gestaltet werden.

Für ein Kind, das mit Artikulationstherapie behandelt wird, ist at-home Unterstützung durch Pflegekräfte wichtig. Ein SLP liefert Hauptübungen und Strategien, die die Pflegekraft des Kindes verwenden kann, um Behandlung zwischen Lernabschnitten zu verstärken. Wiederholte Praxis der Ausspracheübungen und anderer Techniken ist zum Verbessern von Artikulationsstörungen Schlüssel.