Was ist Atralin™?

Atralin™ ist eine aktuelle Gelmedikation, die benutzt, um Akne zu behandeln. Es enthält das Aktivsubstanz tretinoin, das Hilfen verringern und Steuerhaut verunstaltet. Viele Patienten können finden, dass Atralin™ kurz Akne schlechter bildet, bevor er die Bedingung innerhalb zwei bis sechs Wochen verbessert. Es gilt im Allgemeinen als eine sichere Medikation, aber allgemeine Nebenwirkungen umfassen das milde Stechen und Wärme am Bereich Atralin™ ist angewandt.

Die Patienten, welche die wiederkehrenden oder strengen Fälle von Aknegemeinem erfahren, können ihren Doktor nach dem Vorschreiben von Atralin™ fragen. Das tretinoin in der Medikation ist eine Form des Vitamins A, das klar den Poren hilft und die Haut anregt, die durch Akne beeinflußt, um weg abzuziehen, damit gesündere Haut wachsen kann. Atralin™ kann Akne nicht dauerhaft verhindern, aber es hilft der Bedingung zu verbessern.

Doktoren beauftragen Patienten, Atralin™ an einer täglichen Basis oder an allen zwei oder drei Tagen, normalerweise am Abend oder vor Schlafenszeit einmal täglich zu verwenden. Patienten müssen ihre Hände und Gesicht mit einem nicht alkoholischen Reiniger oder einer milden Seife säubern und 30 Minuten bis eine Stunde warten, bevor sie die Medikation anwenden. Das Anwenden sie an der feuchten Haut kann Entzündung verursachen. Patienten sollten eine Gazeauflage oder ihre Fingerspitzen benutzen, um Atralin™ Gel anzuwenden, nur wo Akne auf dem Gesicht auftritt.

Die meisten Patienten beachten, dass ihre Akne bald schlechter erhält, nachdem sie anfangen, Atralin™ zu verwenden. Die Medikation anfängt gewöhnlich h, Akne innerhalb zwei bis sechs Wochen zu verringern, also sollten Patienten ihrem Doktor erklären, wenn ihre Akne schlechter nach acht bis 12 Wochen verbessert nicht oder erhält.

Atralin™ an aufgesprungen anwendend, kann bräunte oder gebrochene Haut die Absorption zu vielen tretinoin verursachen. Patienten sollten ihren Doktor nach der Sicherheit der Anwendung anderer aktueller Medikationen mit Atralin™ fragen, besonders wenn sie Salizyl- Säure oder Benzoylhyperoxyd enthalten. Doktoren betrachten im Allgemeinen nicht-heilkräftige Kosmetik sicher zu verwenden. Andere Bedingungen, die Doktoren wissen müssen einschließen ungefähr die Schwangerschaft und, Allergien zum tretinoin stillen und ob der Patient z.Z. Antibiotika oder irgendwelche anderen Medikationen nimmt.

Milde und temporäre Nebenwirkungen von Atralin™ umfassen das Stechen und Wärme in der Gesichtshaut, eine Änderung im Hautton, Rötung und die Gradeinteilung. Die Medikation verursacht auch erhöhte Empfindlichkeit zur Sonne und zu den UVstrahlen. Patienten sollten Lichtschutz tragen, aus direktem Tageslicht heraus bleiben und bräunende Salons vermeiden.

Zeichen der allergischen Reaktionen auf Atralin™ umfassen die Schwierigkeitsatmung, -bienenstöcke und -c$schwellen. Patienten sollten Atralin™, zu verwenden stoppen und sofortig medizinische Behandlung suchen, wenn sie irgendwelches erfahren. Milde Nebenwirkungen, die streng oder auch hartnäckig werden, erfordern ärztliche Behandlung.