Was ist Avapro®?

Avapro® - Gattungsbezeichnung irbesartan - ist eine Droge, die hilft, zu verhindern, dass Blutgefäße verengen. Es verwendet hauptsächlich, um hohen Blutdruck zu behandeln, obwohl es auch allgemein für die Probleme vorgeschrieben, die mit Diabetes und den Adern des Herzens verbunden sind. Die Droge kommt in Tabletteform und eingenommen oral, gewöhnlich einmal täglich 0_.

Die Droge ist in einer Kategorie, die Empfängerantagonisten des Angiotensins II genannt. Sie entspannt die Blutgefäße, indem sie das Hormonangiotensin blockieren. Dieses bildet einen erweiterten Durchgang für das Blut und so senkt Blutdruck.

Avapro® verwendet für Bedingungen, die den Fluss des Bluts beeinflussen. Es vorgeschrieben häufig ig, um mit anderen Arten Medikation zu arbeiten. Die Droge ist allgemein am verwendetsten, Bluthochdruck oder hohen Blutdruck zu behandeln. Es kann nützlich auch sein, wenn man teilweise versperrte Adern öffnet, die zu das Herz führen. Art - 2 Diabetespatienten auch vorgeschrieben häufig die Droge, zwecks die Niereprobleme anzusprechen en, bekannt als das zuckerkranke Nierenleiden, verursacht durch die Krankheit. Sie hält weg Schaden der Nieren in den Hoffnungen, dass Dialyse- und Nieretransplantation entweder völlig verzögert werden oder vermieden werden kann.

Doktoren vorschlagen gewöhnlich ch, Avapro® jeden Tag gleichzeitig zu nehmen, um ein unveränderliches Versorgungsmaterial der Droge sicherzustellen dem Körper. Die Patienten, welche die Droge nehmen, überwacht sorgfältig, da eine Dosierungänderung notwendig sein kann, um maximale Wirksamkeit sicherzustellen. Da Avapro® Kaliumniveaus hebt, geraten es auch häufig, dass Patienten vermeiden, Ergänzungen zu nehmen, oder verbrauchendes Salz mit Kalium ersetzt.

Die allgemeinsten Nebenwirkungen von Avapro® sind Übelkeit, Ermüdung, Diarrhöe und Heartburn. Andere milde mögliche seitliche Affekte itching oder Hauthautausschlag, Angst oder Kopfschmerzen. Einige Patienten erfahren auch die Symptome, die der allgemeinen Kälte, wie einem Husten, einer wunden Kehle und einer stickigen oder runny Nase ähnlich sind. Ein Doktor sollte wenn überhaupt von diesen Ausgaben konsultiert werden entstehen resultierend aus dem Nehmen der Droge.

Ernstere Nebenwirkungen von Avapro® umfassen einen schnellen Puls, Schmerz in der Brust, Schwellen der Hände oder der Füße, schwieriger oder schmerzlicher Urination oder die Empfindung von imsein Begriff in Ohnmacht zu fallen. Patienten können Übelkeit, Erbrechen, dunkler Urin und Muskelweichheit oder -schmerz auch haben. Irgendwelche Zeichen einer allergischen Reaktion, wie Bienenstöcke; Schwellen der Zunge, der Kehle, der Lippen oder des Gesichtes; oder die Müheatmung sollte auch ernst genommen werden. Die Patienten, die irgendwelche Symptome resultierend aus dem Nehmen der Droge erfahren, sollten medizinische Behandlung sofort suchen.