Was ist Azithromycin?

Azithromycin ist eine Art Medikation genannt ein Macrolideantibiotikum. Doktoren vorschreiben es en, um bakterielle Infektion wie Hautinfektion zu behandeln, sexuell - übertragene Krankheiten (Geschlechtskrankheiten) und Atmungsinfektion wie Bronchitis und Pneumonie. In den Vereinigten Staaten ist sie durch nur Verordnung vorhanden.

Patienten müssen den vollen Kurs der Medikation anordnungsgemäß des Doktors beenden, selbst wenn die Bedingung scheint verbessert zu haben. Azithromycin ist in drei Formen vorhanden: als Tablette, wie Flüssigkeit und als mit Wasser gemischt zu werden Puder. Die Patienten, welche die flüssige Gestalt annehmen, sollten die Flasche rütteln und eine Medizinschale benutzen, um die korrekte Dosierung genau zu messen. Wenn sie die Tablette nehmen, sollten Patienten ein volles Glas Wasser mit jeder Dosis trinken.

Die using die Puderform von azithromycin müssen sicherstellen, dass sie die volle Dosierung empfangen. Nach dem Gießen eines kleinen Glases Wassers, leert der Patient den gesamten Inhalt eines Eindosenpuderpakets in das Glas. Das Wasser muss dann gerührt werden und der Patient sollte die Dosierung sofort trinken. Nachdem man verbraucht sollte zusätzliches Wasser jeder restlichen Medikation an der Unterseite des Glases hinzugefügt werden, also kann der Rest genommen werden. Pulverisiertes azithromycin mischte bereits mit Wasser sollte nicht für neueren Gebrauch gespeichert werden.

Die Patienten, die azithromycin nehmen, sollten einige Maßnahmen ergreifen, ihre allgemeine Gesundheit sicherzustellen und Komplikationen zu verhindern. Sie sollten das Nehmen der Antiacida innerhalb zwei Stunden des Nehmens einer Dosierung nehmen, da diese die Wirksamkeit der Droge vermindern kann. Ein Sonnenbad nehmende und bräunende Salons sollten vermieden werden, und Patienten sollten Lichtschutz und Schutzkleidung tragen während draußen, da azithromycin Anfälligkeit zum Sonnenbrand erhöhen kann.

Das Nehmen von azithromycin kann etwas Nebenwirkungen ergeben. Diese können Übelkeit, das Erbrechen und Diarrhöe, sowie Magenumkippen einschließen. Übelkeit, Ermüdung und Schlaflosigkeit sind auch möglich, und einige Patienten berichtet über eine vorübergehend gehinderte Richtung des Geschmacks, des Geruchs oder des Tones.

Patienten, die strenge Nebenwirkungen erfahren, sollten medizinische Hilfe sofort erhalten. Dieses einschließt wässrige oder blutige Diarrhöe, Fieber und einen ungleichen Herzschlag en. Einige Leute können Schmerz in der Brust, Gelbsucht und dunklen Urin erfahren. Zeichen einer allergischen Reaktion können einen Hauthautausschlag, ein Gesichtsschwellen und atmenprobleme umfassen.

Bevor sie azithromycin nehmen, sollten Leute andere Medikationen und Ergänzungen, die sie, nehmen, sowie alle mögliche Beschwerden bekanntmachen sie haben. Diese Droge kann auf andere Medizin, wie Blutverdünner, andere Antibiotika und Cholesterin-Senkung der Pillen einwirken. Zusätzlich können Patienten mit Cystischer Fibrose, Virus des menschlichen (HIV) Immunodeficiency und Leber- oder Nierekrankheit nicht imstande sein, dieses Antibiotikum zu benutzen.