Was ist Baclofen?

Baclofen ist ein Muskelberuhigungsmittel und eine krampflösende Medikation, die vom US-Behörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln im November 1977 (FDA) genehmigt. Es verwendet hauptsächlich, um Muskel Spasticity bei den Patienten zu behandeln, die unter musculoskeletal Bedingungen wie zerebraler Lähmung und multipler Sklerose leiden. Muskel Spasticity bezieht den erhöhten Muskelton, die unfreiwilligen Krämpfe und die auf Starrheit, die häufig durch Störungen des zentralen Nervensystems verursacht. Die Medikation gedacht auch, um Spiritusenthaltsamkeit bei alcohol-dependent Patienten zu unterstützen.

Baclofen ist der Gamma-aminobutyrigen Säure des Neurotransmitteren (GABA), eine Chemikalie ähnlich, die natürlich im Körper auftritt und Informationen zwischen Nerven überschreiten lässt. Baclofen geglaubt, um nicht angebrachte Informationen und die Antworten zu hemmen, die zwischen Nerven im Teil des Gehirns übertragen, das die skelettartigen Muskeln steuert. Indem sie diese Antworten hemmt, lässt die Droge steife Muskeln entspannen und verringert Krämpfe, obgleich keine positiven Effekte gefunden worden, wenn die Medizin benutzt, um rheumatische Störungen zu behandeln.

Ein Versuch geleitet, um festzusetzen, ob baclofen hatte irgendeinen Effekt auf Spiritusabhängigkeit. Den 84 Probeteilnehmern, die unter Leberzirrhose- und -spiritusabhängigkeit leiden, zugewiesen nach dem Zufall entweder placeboes n oder baclofen. Die Behandlung ausgeübt drei mal einen Tag i, und die baclofen Dosierung erhöht von mg 5 pro Tag auf mg 10 pro Tag nach einer Woche. Der Versuch dauerte für 12 Wochen.

Während des 12-Wochen-Versuches genommen Enthaltsamkeit, um weniger als 14 Getränke ein Woche und weniger als vier Getränke ein Tag zu bedeuten. Resultate zeigten, dass Spiritusenthaltsamkeit erzielt und gestützt für einen erheblich höheren Prozentsatz der Patienten, die empfingen, das baclofen mit denen verglich, die das Placebo empfingen. Der Mitteldurchschnitt der kumulativen Spiritusenthaltsamkeit, die bei Patienten erzielt, die gegeben, baclofen war 62.8 Tage; der Mitteldurchschnitt für die, die das Placebo gegeben, war 30.8 Tage.

Der Versuch herstellte n, dass das Niveau der Spiritusenthaltsamkeit erzielt mit dem Gebrauch war bedeutend genug, weiteren Leberschaden zu verringern baclofen. Baclofen, anders als viele Drogen, die Spiritusenthaltsamkeit unterstützen, hat geringe Wirkung auf der Leber, weil es durch den Körper hauptsächlich unverändert überschreitet, mit einem Lebermetabolismus von nur 15 Prozent. Dies heißt, dass die Patienten, die bereits unter einer kranken Leber leiden, in der Lage sein zu nehmen baclofen ohne zunehmenschaden der Leber, obgleich weitere Versuche angefordert, die langfristigen Effekte von herzustellen baclofen bei Patienten mit Spiritusabhängigkeit.

Baclofen sollte auf Rat einer medizinischen Fachkraft nur genommen werden, und die Dosierung sollte nie ohne den Rat eines Doktors geändert werden. Wenn baclofen genommen worden während einer langen Zeitspanne, kann plötzliche Zurücknahme Halluzinationen und Ergreifungen ergeben. Wegen des niedrigen des Lebermetabolismus, baclofen ausgeschieden durch die Nieren hauptsächlich unverändert. Dies heißt, dass Nierenfunktion nachteilig beeinflußt werden kann, besonders wenn sie für lange Zeitspannen genommen.