Was ist Ballon Kyphoplasty?

Der kyphoplasty Ballon ist ein chirurgisches Verfahren, das verwendet, um Brüche des Dorns zu behandeln. Der Chirurg kann ihn, entweder auf einem Anstaltspatienten oder Patientbasis durchzuführen empfehlen, also bedeutet es, dass der Patient nicht notwendigerweise einen Krankenhausaufenthalt fordert zurückzugewinnen. Dieser Betrieb adressiert gewöhnlich eine spezifische Art Bruch, genannt einen vertebralen Kompressionsbruch.

Ein vertebraler Kompressionsbruch ist ein wörtlicher Einsturz des vertebralen Knochens im Dorn einer Person. Eine oder mehrere Wirbel können in dieser Bedingung einstürzen. Sie auftritt häufig resultierend aus einem körperlichen Trauma zum Bereich n, der in einem Fall, in einem Autounfall oder in einem ähnlichen Ereignis gestützt werden kann. Es kann ein Resultat der Osteoporose auch sein, die eine Bedingung ist, in der der Knochen Dichte verliert und schwach wird. Vertebrale Kompressionsbrüche können durch Tumoren im Bereich auch verursacht werden, der den Knochen zusammendrücken kann.

Diese Brüche können die Schmerz zurück verursachen und können die Mobilität eines Patienten behindern. Eine kyphoplasty Dosenmühelosigkeit des Ballons diese Schmerz und Hilfenpatienten zurückgehen zu ihren üblichen Programmen lichen. Dieses Verfahren bekannt als minimal Invasionschirurgie. Dies heißt, dass es nur einen kleinen Schnitt in der Rückseite erfordert, und Miniinstrumente benutzt, um den Schaden zu reparieren. Patienten, die ein minimales Verfahren haben gewöhnlich eine viel kürzere Wiederaufnahmenzeit durchmachen, als wurden sie von anderen Arten Betriebe.

Um für einen kyphoplasty Ballon vorzubereiten, sollten Patienten alle ihre Medikationen und Kräuterergänzungen mit ihren Doktoren besprechen. Sie können die bestimmte vor Chirurgie, wie denen einstellen müssen, die das Blutgerinnen behindern konnten. Patienten sollten alle mögliche anderen Beschwerden, die sie, wie haben, auch besprechen, ob sie negative Reaktionen zur Anästhesie in der Vergangenheit gehabt. Wegen der Tatsache, dass ein Patient während der Chirurgie unbewusst ist, sollte eine andere Person ihn fahren Haupt nach dem Verfahren.

Der kyphoplasty Ballon selbst nimmt normalerweise ungefähr eine Stunde, um abzuschließen, es sei denn es mehrfache Brüche gibt. Ein kleiner Schnitt gebildet, durch den der Chirurg ein kleines Instrument einsetzt, das einen Cannula genannt. Dieses transportiert einen Ballon in den komprimierten Wirbel. Sobald es in der korrekten Position ist, aufbläst der Chirurg den Ballon t. Diese Inflation veranlaßt den Wirbel, Unterstützung in den korrekten Platz zu steigen.

Nachdem der Wirbel wieder hergestellt, entlüftet der Ballon. Der Chirurg schiebt dann die Ballonunterstützung der Cannula. In seinem Platz eingespritzt ein materieller benannter Knochenkleber in die Lücke im Wirbel. Dieses stützt den Wirbel und verhindert Re-einstürzen.

Bevor sie einen Ballon durchmachen, der kyphoplasty ist, sollten Patienten die möglichen Risiken berücksichtigen. Sie können eine Reaktion zur Anästhesie erfahren. Es ist auch möglich, dass Komplikationen, wie Anschlag oder Herzinfarkt, auftreten können. Manchmal die Knochenkleberlecks, die eine Verletzung zum Rückenmark verursachen können. Außer allen möglichen Komplikationen befreit Patienten gewöhnlich vom Krankenhaus innerhalb 24 Stunden des Verfahrens.