Was ist BallonAngioplasty?

Ballon Angioplasty ist ein chirurgisches Verfahren für die Behandlung des Koronararterienleidens, und es manchmal bekannt als perkutaner transluminal kranzartiger Angioplasty (PTCA). Leute, die diese Chirurgie haben, konnten Angina oder andere Herzsymptome wie Herzarrhythmie, oder sie haben konnten einen Herzinfarkt gehabt haben oder als gefährdet gelten von einem Herzinfarkt. Das Hauptziel des Ballon Angioplastyverfahrens ist, Durchblutung zum Herzen zu verbessern, um Symptome zu erleichtern und Herzinfarktrisiko zu verringern. Um ein Anwärter für diese Chirurgie zu sein, muss ein Patient Tests wie eine ÜbungsBelastungsprobe und ein Echocardiogram zuerst durchmachen. Diese Tests durchgeführt iese, um zu bestätigen, dass er oder sie genug gesund sind, die Chirurgie zu haben und dass Chirurgie das Herzproblem aufhebt.

Angioplasty durchgeführt an den Koronararterien asty, die resultierend aus Plakettenanhäufung auf den Arterienwänden blockiert geworden. Während Plakette aufbaut, können Koronararterien teilweise blockiert werden und zu Herzsymptome wie Angina und Atemlosigkeit führen. Wenn eine Arterie völlig blockiert wird, konnte ein Herzinfarkt resultieren. In einem Ballon Angioplasty verbreitert die Arterie, um normale Durchblutung zum Herzen wieder herzustellen.

Im Ballon Angioplasty eingesetzt ein Katheter in eine der patient’s Peripheriearterien e-. In den meisten Fällen benutzt die Schenkelarterie in der Leiste, obgleich eine Arterie im Arm anstatt benutzt werden konnte. Der Katheter verschoben entlang die Arterie, bis er den Aufstellungsort der arteriellen Blockierung erreicht, nachdem eingeführt eine Kontrastfärbung in den Katheter t. Dieses erlaubt medizinische Darstellung der Arterie, der Hilfen den genauen Aufstellungsort der Blockierung feststellen.

Der Katheter in diesem Verfahren hat, was während eine Ballonspitze bekannt. Dieses ist ein kleiner Ballon, der vom trägen, flexiblen Material wie Nylon hergestellt. Nachdem der Ballonkatheter am Aufstellungsort der arteriellen Blockierung in place ist, aufgeblasen er leicht en, um die Plakette in die Arterienwand zusammenzudrücken und die Arterie zu erweitern. Zunächst eingesetzt ein stent zt. Dieses ist ein kleiner, expandierbarer Ineinander greifenzylinder, der eingesetzt, nachdem der Ballon die Arterie erweitert. Das stent erweitert, um die eben verbreiterte Arterie und die Hilfen zu passen, die sie geöffnet bleibt.

Manchmal konnte ein Verfahren, das einen Ausschnittballon Angioplasty genannt, durchgeführt werden. In dieser Version der Chirurgie, ausgerüstet der Ballonkatheter auch mit kleinen Ausschnitblättern entlang seiner Länge er. Die Ausschnitblätter benutzt, um arterielle Plakette zu zählen, während der Ballon aufgeblasen, um zu helfen, Arterienflexibilität zu verbessern und zu erlauben, dass der Ballon mit weniger Kraft aufgeblasen.

Das Risiko der ernsten Komplikationen, die auftreten, nachdem Ballon Angioplasty verhältnismäßig niedrig ist, seiend, dass Angioplasty häufig auf Leuten durchgeführt, die Herzkrankheit vorangebracht. Viele Leute, möglicherweise bis 50 Prozent, stützen kleine Mengen Behälterschaden resultierend aus Balloneinfügung und -inflation, aber diese geglaubt, um normal zu sein. Nachdem er diese Chirurgie durchgemacht, hat eine Einzelperson ein 2-Prozent- bis 5 Prozent-Risiko des Habens eines nichtfatalen Herzinfarkts und ein 5-Prozent-Risiko des plötzlichen Schliessens des aufgeblähten Blutgefäßes. Ungefähr 1 Prozent Patienten fordern emergency Überbrückungschirurgie nach Angioplasty. Die Gesamtsterbeziffer, von allen Ursachen, ist kleiner als 1 Prozent.