Was ist Benicar®?

Benicar® ist der Markenname für olmesartan medoxomil, eine Droge, die benutzt, um hohen Blutdruck zu verringern, indem er die Blutgefäße verbreitert und ihn einfacher bildet, damit Blut während des Körpers fließt. Diese Droge eingestuft als Empfängerantagonist des Angiotensins II, weil sie eine Art Peptid verhindert t, angerufen Angiotensin, vom Schrumpfen der Blutgefäße. Benicar® normalerweise vorgeschrieben nur zu den Leuten ®, die mit hohem Blutdruck, anders als andere Blutdruckmedikationen bestimmt, die einiges Herz- oder Blutzustände behandeln können.

Benicar® kommt in zwei Stärken: seine regelmäßige Formel, einfach genannt Benicar® und seine Extrastärkenversion, genannt Benicar® HCT. Seine Extrastärkenversion enthält Benicar® und ein diuretisches, das den Körper veranlaßt, mehr Urin auszuscheiden. Studien zeigen, dass Diuretics niedrigerem Blutdruck helfen kann.

Seine Extrastärkenversion vorgeschrieben nur zu den Leuten on, die ihren Blutdruck nicht durch eine gesunde Diät, Übung und eine Drogeregierung steuern können. Z.B. Leute, die eine leicht fetthaltige Diät essen, mehrmals ein Woche ausüben und Benicar® regelmäßig aber nehmen, nicht alle dass drastischen Resultate in ihrem Blutdruck die Extrastärkenversion anstatt nehmen müssen können sehen.

Beim Nehmen von Benicar®, ist es sehr wichtig, alle Anweisungen zu befolgen, die vom Doktor erteilt. Z.B. können er oder sie Spiritus, beim Nehmen dieser Medikation zu vermeiden empfehlen, während sie Blutdruck einer Person zu den gefährlich niedrigen Niveaus senken kann. Es ist auch wichtig, die Medikation zu nehmen, die, täglich ist, wie vorgeschrieben ungeachtet dessen, wie eine Person physikalisch fühlt.

Doktoren anfangen normalerweise Patienten auf einer Regierung von 20 Milligrammen einmal pro Tag l, um ihren Körpern zu erlauben, die Droge zu gewöhnen an. Nachdem der Körper eines Patienten an die neue Droge gewohnt wird, kann der Doktor die Dosis auf 40 Milligramme einmal täglich erhöhen. Die Dosis erhöht auch, wenn Blutdruck einer Person noch hoch ist, nachdem die Therapie anfängt.

Beim Nehmen dieser Medikation, gibt es die ernsten, besonders für die zu betrachten schädlichen Wirkungen, die planen, schwanger zu werden. Es gibt bedeutenden Beweis, dass diese Droge ein ungeborenes Fötus tödlich beschädigen kann, und da so nicht im Allgemeinen für Gebrauch während der Schwangerschaft empfohlen. Patienten mit Nierenkrankheiten überwacht nah beim Nehmen dieser Medikation, da sie Nierenausfall in den seltenen Fällen verursachen kann. Benicar® HCT enthält auch ein diuretisches, das Dehydratisierung verursachen kann, die Änderungen in den Elektrolyten verursachen und Dehydratisierung verschlechtern könnte, wenn eine Person bereits entwässert. Als solches ist es wichtig, hydratisiert beim Nehmen dieser Droge zu bleiben, um alle ernsten Komplikationen zu vermeiden.