Was ist Bisacodyl?

Bisacodyl ist ein kurzfristiges Abführmittel, das benutzt, um gelegentliche Zeiträume der Verstopfung zu behandeln. Diese Medikation kann auch benutzt werden, um leer den Därmen zu helfen vor verschiedenen medizinischen Verfahren oder Chirurgie. Bisacodyl ist mit und ohne einer Verordnung vorhanden und kommt in Form einer Tablette, eines Suppository oder eines Enema. Der Patient sollte dem Doktor über alle gegenwärtigen Medikationen erklären, die benutzt, da bestimmte Medikationen, wie aspirin, zum bisacodyl negativ reagieren können. Mögliche Nebenwirkungen von bisacodyl können die Magenschmerz, Übelkeit oder Diarrhöe umfassen.

Bisacodyl Tabletten im Allgemeinen genommen die Nacht vor einem medizinischen Verfahren oder einer Prüfung und neigen, einen Stuhlgang innerhalb sechs bis acht Stunden von genommen werden zu produzieren. Diese Tabletten sollten geschlucktes vollständiges sein und sollten nie zerquetscht werden oder gekaut werden. Diese Tabletten sollten nicht innerhalb einer Stunde Anwendung der Antiacida oder der Trinkmilch genommen werden. Wenn ein Verfahren, das als ein Barium Enema bekannt ist, festgelegt worden, sollte der Patient nicht essen, nachdem er diese Medikation genommen.

Bisacodyl Suppositories produzieren im Allgemeinen einen Stuhlgang innerhalb 15 Minuten bis einer Stunde. Die Suppositories entfernt von der Verpackung und eingetaucht dann in warmes Wasser es. Der Patient liegt dann auf der linken Seite mit den Knien, die in Richtung zum Kasten hochgezogen. Der Suppository dann eingesetzt leicht in das Rektum t und gehalten an der richtigen Stelle für einige Sekunden, bevor man freigegeben. Nach der Einfügung des Suppository der Patient sollte Hände gänzlich waschen.

Die Enemas, die bisacodyl produzieren enthalten normalerweise, einen Stuhlgang innerhalb fünf Minuten. Der Patient sollte die Flasche lange vor dem Entfernen der schützenden Spitze rütteln. Der Inhalt der Flasche sollte innerhalb des Rektums so lang wie möglich gehalten werden. Korrekte Handreinigung sollte nach dem Gebrauch von dem Enema auftreten.

Etwas milde Nebenwirkungen dieser Art der Medikation sind allgemein. Magenklammern oder -schmerz können auftreten, während die Medikation anfängt zu arbeiten und sollten einmal nachlassen ein Stuhlgang erzielt. Übelkeit oder ein Gefühl der Schwäche können Geschenk auch sein, während die Därme anfangen zu bewegen. Diese Symptome sollten weggehen, nachdem der Stuhlgang auftritt. Wenn Symptome streng sind oder weiter bestehen, nachdem die Därme geleert worden, oder wenn ein Stuhlgang nicht nach der Anwendung dieser Medikation auftritt, sollte ein Doktor sofort konsultiert werden.