Was ist Bivalirudin?

Bivalirudin ist eine Medikation, der Hilfen verhindern, dass Klumpen in den Blutgefäßen bilden, indem sie die Fähigkeit des Bluts auf Klumpen verringern. Es funktioniert, indem es die Tätigkeiten des Thrombins blockiert, eine natürliche Substanz gefunden im diesem Körper Formklumpen. Bivalirudin Hilfen verhindern die Herzinfarkte, die durch diese Klumpen verursacht und verhindern auch, dass Blutgefäße im Herzen schließen. Diese Medikation ist allgemein zusammen mit aspirin vorgeschrieben. Patienten verwenden sie gewöhnlich, bevor sie Blutgefäß- oder Herzverfahren, wie ein kranzartiger Angioplasty oder eine kranzartige stent Platzierung durchmachen. Es ist eine Alternative zu anderen Blutverdünnern, wie Heparin.

Die einzige vorhandene Form von bivalirudin ist eine Lösung, die in eine Ader von einem Gesundheitspflegefachmann eingespritzt. Sie gegeben kurz vor dem geplanten Verfahren. Vor der Ausführung der Einspritzung, wirbelt der Gesundheitspflegefachmann leicht die Phiole, zum des Inhalts zu mischen. Er überprüft die Lösung auf Zeichen der Entfärbung, Sicherheit sicherzustellen llen. Die Nadel gesetzt in eine Ader, durch die bivalirudin eingespritzt. Eine langsame Infusion der Droge fortgesetzt während des medizinischen Verfahrens hen, und der Doktor kann anhaltende Medikation vier bis 20 Stunden lang dem Betrieb folgend bestellen.

Die Patienten, die erwarten, bivalirudin zu empfangen, sollten den Doktor über alle Allergien oder andere Beschwerden informieren, die sie haben. Bivalirudin sollte nicht zu den Leuten mit dem hohem, unbeaufsichtigtem Blutdruck, intestinal ausgeübt werden oder stomach Probleme und Niere oder Leberkrankheit. Eine jüngste Geschichte der Hauptchirurgie, des Anschlags oder der Tumoren kann ein von der Anwendung es auch ausschließen. Das Risiko zu einem ungeborenen oder Krankenpflegebaby nicht noch hergestellt, ab 2011 11.

Bivalirudin kann auf andere Drogen einwirken. Patienten sollten den Doktor über alle weiteren Medikationen und Ergänzungen informieren, die sie nehmen. Zusätzlich kann bivalirudin auf andere allgemein verbrauchte Produkte, wie Vitamin A, grünen Tee und Dong quai einwirken. Der Gewürzingwer und -kurkumin, sowie Avocado, können auf sie auch einwirken. Patienten können Chondroitin oder, Coenzym Q10 zu nehmen stoppen müssen, bevor sie bivalirudin empfangen.

Der Doktor sollte sofort informiert werden, wenn der Patient hartnäckiges Bluten erfährt und oben Blut oder unbeaufsichtigte Nosebleeds hustet. Patienten können Erbrechen auch produzieren, das Kaffeesatz ähnlich aussieht. Schmerz in der Brust, slurred Rede und Anblickprobleme können auftreten. Schwäche auf einer Seite des Körpers, Übelkeit und die Müheatmung sind auch möglich.

Andere Nebenwirkungen sind gewöhnlich klein, gleichwohl der Doktor sie berücksichtigen sollte, wenn sie streng werden. Diese können Kopfschmerzen, Übelkeit und das ungewöhnliche Schwitzen einschließen. Übermäßige Ermüdung, die gemeinsamen Schmerz und der Heartburn können auch auftreten.