Was ist Busulfan?

Busulfan ist ein allgemeines Krebsmedikament. Es verwendet im Allgemeinen, um chronische myelogenous Leukämie zu behandeln. Busulfan kann mit anderen Drogen auch kombiniert werden, um einen Patienten für Knochenmarktransplantation vorzubereiten.

Chronische myelogenous Leukämie ist ein Krebs, der das weiße Blut beeinflußt. Sie verursacht erhöhtes Wachstum dieser Zellen im Knochenmark und der erhöhten Ansammlung im Blut. Doktoren bestimmen normalerweise diese Bedingung, nachdem eine Blutprobe einen erhöhten Zählimpuls der weißen Blutzelle bei dem Patienten anzeigt.

Krebszellen sind weniger beständig als normale Zellen, weil sie häufig und mit wenigem Schutz gegen Störung teilen. Dieses erlaubt, dass sie leicht beschädigt. Busulfan arbeitet, indem er einen alkalischen Vermissten ein Wasserstoff anbringt, bekannt als ein Alkyl, zur DNA in den Zellen. Das Alkyl schädigt die Zelle und bildet es nicht imstande zu teilen.

Die Beeinträchtigung zu dieser Behandlung ist, dass sie nicht gezielt werden kann, um nur Krebszellen zu beeinflussen. Normale Zellen geschädigt außerdem. Zellen, die den meisten Schaden stützen, sind die Zellen, die häufig, wie die gastro-intestinalen Zellen, Knochenmarkzellen teilen und Eierstöcke.

Dieser Schaden der normalen Zellen verursacht etwas verhältnismäßig ernste Nebenwirkungen. Gastro-intestinale Ausgaben, armer Appetit und Mund säuert können aus Schaden der gastro-intestinalen Zellen resultieren. Müdigkeit und erhöhte Anfälligkeit zur Infektion können von Schaden zu Knochenmarkzellen resultieren. Busulfan kann eine temporäre Abnahme an der Ergiebigkeit sogar verursachen.

Normalerweise ist der Schaden der normalen Zellen temporär. Die normalen Zellen sollten erneuern und gesund sein, sobald der Zyklus der Krebsbehandlung beendet. Es gibt etwas Maßnahmen, die Patienten ergreifen können, um zu helfen, die unbequemen oder gefährlichen Nebenwirkungen von der Droge zu verringern.

Einige kleine Mahlzeiten ein Tag essen und das Nehmen der Anti-übelkeit Medikation können helfen, das Risiko der gastro-intestinalen Ausgaben zu verringern. Das Trinken einiger Quarts von flüssigem täglichem kann das Risiko von Dehydratisierung, wenn das Erbrechen und die Diarrhöe verringern auftreten. Da Busulfan Zählimpulse der weißen Blutzelle senkt, können Patienten gegen Infektion empfindlilcher sein. Die häufige Hand, die Massen wäscht und vermeidet, kann helfen, das Risiko zu verringern.

Schaden der normalen Zellen ist normalerweise ein Problem, aber er kann einigen Patienten helfen. Da Busulfan Zellen wie Knochenmarkzellen schädigt, die häufig teilen, kann sie benutzt werden, um Patienten für Knochenmarktransplantation vorzubereiten, indem man vorhandenes Knochenmark zerstört.

Busulfan kann intravenös ausgeübt werden oder eingelassene Pilleform. Die Dosierung von Größe abhängt von der Bedingung e, die behandelt und die Höhe und das Gewicht des Patienten. Dieses ist eine leistungsfähige Droge, die unter der Überwachung eines Arztes nur genommen werden sollte.