Was ist Celecoxib?

Celecoxib ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, das benutzt, um die Schmerz und Entzündung zu verringern bezogen auf rheumatischer Arthritis, Osteoarthritis und einigen anderen chronischen entzündlichen Bedingungen. Die Medikation ist anderen non-steroidal entzündungshemmenden Drogen, wie (NSAIDs) aspirin und Ibuprofen chemisch ähnlich. Es funktioniert, indem es bestimmte Enzyme im Blut und im Körpergewebe blockiert, die Entzündung verursachen. Celecoxib ist im Allgemeinen sicher, wenn es genommen, wie von einem Doktor verwiesen, obwohl es einige geringfügige Risiken der ernsten Komplikationen wie Herzinfarkt und Anschlag gibt. Vor dem Beginnen einer Verordnung es ist wichtig für einen Patienten, seine oder medizinische Geschichte mit einem Doktor zu besprechen, um sicherzustellen, dass es die beste Behandlungwahl ist.

NSAIDs hemmen die Tätigkeit von cyclooxygenase, ein Enzym, das die Schmerz und Entzündung unter bestimmten Bedingungen auslösen kann. Celecoxib bindet an Empfängeraufstellungsorte für cyclooxygenase und so verhindert seine Tätigkeit. Die Droge ist bei Patienten besonders wirkungsvoll, die mildes haben, zum von Arthritis zu moderieren. Sie ist auch allgemein verwendet, Frauen zu behandeln, die extrem schmerzliche Monatszeiträume und Leute mit akuter Entzündung von den Verletzungen oder von den Operationen erfahren.

Ein Doktor kann die korrekte dosierenmenge und die Frequenz feststellen, die auf dem spezifischen Zustand, Gesamtder gesundheit und dem Alter des Patienten basieren. Die meisten erwachsenen Patienten mit Arthritis angewiesen n, eine 100-Milligramm-Kapsel zweimal täglich zu nehmen. Nach einer Woche oder zwei der Behandlung, kann der Doktor entscheiden, die Dosierungmengen aufzubringen oder zu senken, die auf der Antwort des Patienten basieren.

Die meisten Patienten in der Lage sind, celecoxib zu nehmen, ohne irgendwelche nachteiligen Nebenwirkungen zu erfahren. Wenn Reaktionen auftreten, sind sie normalerweise mild und temporär. Die allgemeinsten Nebenwirkungen umfassen Magenumkippen, Aufblähung, Heartburn und Diarrhöe. Einige Patienten erfahren Kopfschmerzen, schwindlige Banne, Übelkeit und das Erbrechen. Kleiner allgemein, celecoxib kann ein Klingeln in den Ohren, im undeutlichen Anblick und im Fieber verursachen. Es ist auch möglich, eine allergische Reaktion zur Droge zu erfahren, die einen juckenden, weit verbreiteten Hauthautausschlag und ein Schwellen in der Kehle ergibt. Alle ungewöhnlichen Reaktionen sollten einen Doktor sofort berichtet werden, um die Wahrscheinlichkeiten der ernsten Komplikationen zu verringern.

Celecoxib unterscheidet von vielen anderes NSAIDs dadurch, dass es nicht Blut-verdünneneigenschaften hat. Während aspirin im Allgemeinen als gut für Herzgesundheit gilt, kann celecoxib Herzprobleme möglicherweise verursachen, wenn es eingelassene hohe Dosen oder für ausgedehnte Zeitabschnitte ist. Die Risiken des Herzinfarkts und des Anschlags erhöht für Patienten, die bereits den hohen Blutdruck haben, cholesterinreich oder andere negative Gesundheitszustände, wenn sie zuerst beginnen, die Droge zu nehmen. Wenn solche Bedingungen existieren, kann der Arzt eine andere Annäherung zur Entlastung der chronischen Symptome betrachten.