Was ist Cervidil®?

Cervidil® ist eine Medikation, die ausgeübt, wenn ein Geburtshelfer, dass es sicherer für eine Frau sein, Arbeit sofort zu beginnen, eher als Wartearbeit feststellt, um natürlich zu beginnen. Diese Droge ist eine unter einer Zusammenstellung der Medikationen, die benutzt werden können, um Arbeit zu verursachen oder den Arbeitsprozeß zu beschleunigen, und sie ausgeübt in einer Krankenhauseinstellung auf nur den Aufträgen eines Doktors ur. Frauen, die über die Medikationen betroffen, die benutzt, um Arbeit zu verursachen, können sie mit einem Geburtshelfer oder einer Hebamme während der Formulierung eines Geburtsplanes besprechen wünschen, damit sie nicht gezwungen, um Entscheidungen schnell zu treffen im Notfall.

Generisch gewusst als dinoprostone, ist Cervidil® die pharmazeutische Version des Prostaglandins E2, ein natürlich vorkommendes Mittel im Körper. Während der Schwangerschaft produziert der Körper Prostaglandin E2, um den Hals für Anlieferung, in einem Prozess zu erweichen, der bekannt ist als das zervikale Reifen. Die Ausführung von Cervidil® oder von anderen Formen von dinoprostone beschleunigt den zervikalen reifenden Prozess und weiter erweicht den Hals und die Stimulierung der Produktion der uterinen Kontraktionen. Die Zeit zwischen Verwaltung der Droge und Anlieferung unterscheidet, da es viele Faktoren gibt, die in den Arbeitsprozeß mit.einbezogen.

Die Droge geliefert in einen Beutel, in einer Methode, die der ähnlich ist, die mit einem Tampon verwendet; der Beutel eingesetzt in die Vagina t und verließ dort. Wenn der Zeitraum der empfohlenen Dosierung vorbei ist, oder wenn Komplikationen erscheinen, entfernt der Beutel. Weil Cervidil® den Effekt des Oxytocins erhöht, kann es nicht zur selben Zeit wie Oxytocin ausgeübt werden, oder eine Bedingung, die als uteriner Hyperstimulation bekannt ist, kann auftreten.

Nebenwirkungen von Cervidil® können Übelkeit und Erbrechen, uteriner Hyperstimulation und Unregelmäßigkeiten im fötalen Puls umfassen, der durch die intensiven Kontraktionen verursacht. Wegen der Interessen über den fötalen Puls, empfohlen ununterbrochene fötale Überwachung manchmal nach Verwaltung, damit ein Doktor alle mögliche Gefahrenzeichen früh kennzeichnen und wenn notwendig eingreifen kann. Der Gebrauch der Droge kann in den Frauen mit einer Geschichte von Fehlreaktionen auf Prostaglandine oder in den Frauen mit bestimmten Arten von Beschwerden auch kontraindiziert werden.

Der Cervidil® vaginale Einsatz hergestellt von Forest Laboratories lt, enthalten. Einige andere Firmen bilden Versionen vom dinoprostone, die pharmazeutisch als identisch zu Cervidil® gelten. Schwangere Frauen sollten überprüfen, ob ihre Geburtshelfer mit ihrer kompletten medizinischen Geschichte vertraut sind, selbst wenn Informationen nicht zur Schwangerschaft, zu den Wehen und zur Anlieferung relevant scheinen, damit ihre Doktoren informierte Wahlen über was treffen können, während der Arbeit vorzuschreiben.