Was ist Chlorochin-Phosphat?

Das Chlorochinphosphat, auch gekennzeichnet als Chlorochin, ist eine Medikation, die für die Verhinderung und Behandlung von Malaria benutzt. Die Medizin kann in der Behandlung anderer Störungen, einschließlich eine intestinale Infektion nützlich auch sein, die als Amebiasis bekannt ist. Doktoren vorschreiben manchmal Chlorochin als Hilfsmittel für Immunsystemkrankheiten außerdem em.

Zuerst gekennzeichnet 1934, hat Chlorochinphosphatgebrauch, seit geworden weit verbreitet wegen des weltweiten Vorherrschens der Malaria. Medizinische Versorger um die Welt benutzen die Droge, um den ansteckenden Gesundheitskummer zu behandeln oder zu verhindern. Die Medizin manchmal gekennzeichnet als ein Antimalariamittel.

Die Droge ist eine Mundmedikation, die am allgemeinsten in der Pilleform genommen, aber Chlorochinphosphat existiert auch in der Sirupform. In einer Bemühung stave weg Malaria, geben Fachleute der medizinischen Behandlung den Reisenden während eines Zeitabschnitts häufig die Droge vor Reisen zu den Bereichen, die bekannt sind, um hohe Malariakontraktionrate zu haben. Der Bissen der weiblichen Moskitos verursacht Malaria, und die Bereiche mit hoher Malariarate sind häufig heiß, tropisch oder Wüste, Regionen, in dem Moskitos reichlich sind. Leute nehmen normalerweise die Droge in den wöchentlichen Dosen während der Dauer ihrer Reisen. Aus Sicherheitsgründen nehmen Reisende auch Chlorochin während eines Zeitabschnitts, nachdem sie Haus zurückgebracht.

Diese Medikation geholfen vielen Malariaopfern weltweit, indem sie die Malariaparasiten ausrottete, die rote Blutzellen plagen. Einige Malariaparasiten geworden gegen die Droge über dem Kurs der Zeit beständig, vielleicht passend zu weit verbreitetem oder über Gebrauch. Der parasites’ Widerstand zum Chlorochinphosphat erfordert den Gebrauch der wechselnden Medikationen, Malaria zu bekämpfen, selbst verwendet entweder oder in Verbindung mit Chlorochinphosphat.

Es gibt eine Strecke der unerwünschten Nebenwirkungen, die auf dem Gebrauch des Chlorochinphosphats bezogen. Einige der am meisten nachteiligen Reaktionen des Common auf die Medikation einschließen Probleme in Bezug auf den Magen, wie Schmerz- oder Appetitverlust er. Patienten nehmen häufig Chlorochindosen mit Nahrung, um Magenunannehmlichkeit zu vermeiden. Andere häufig berichtete Symptome umfassen Kopfschmerzen, itching, Diarrhöe und Verlust des Haares. Verlängerter Gebrauch der Droge kann Stimmungsänderungen, wie Tiefstand und Angst auch verursachen.

Ernstere Komplikationen konnten während des Gebrauches des Chlorochinphosphats auch entstehen. Einige der bedeutenderen Nebenwirkungen einschließen Verlust der Hörfähigkeit oder Sichtunterbrechungen, wie undeutliches oder nebeliges Sehvermögen es. Ein Patient kann andere gefährliche Symptome einschließlich Schwäche, das Erbrechen, die atmenschwierigkeiten und die Herzschlagunregelmäßigkeiten erfahren. Wenn ernste Nebenwirkungen auftreten, sollten Leute medizinische Unterstützung sofort suchen.

Das Überdosieren auf Chlorochinphosphat ist möglich und kann sehr gefährlich sein. Der Anfang einer Überdosis kann schnell auftreten, weil der Magen schnell die Medikation aufsaugt. Kinder sind gegen Chlorochinüberdosen besonders empfindlilch, die für junge Benutzer der Droge tödlich sein können.