Was ist Chrom?

Chrom ist ein Spurenmineral, das mit brennenden Kohlenhydraten und Fett unterstützt. Es hilft, Blutzucker zu den Zellen zur Verfügung zu stellen und kann Empfindlichkeit auf das Insulin erhöhen und möglicherweise hilft, heftige Verlangen für Bonbons und Kohlenhydrate zu bändigen. Wegen der Rolle, die sie im Metabolismus, Chrom spielt, hinzugefügt allgemein natürlichen Gewichtverlust Produkten chen. Chrom gefunden natürlich in den Nahrungsmitteln wie Hefe, Pilzen, Pflaumen und Brokkoli. Es hinzugefügt manchmal Trinkwasser ügt.

Ansprüche geltend gemacht worden, dass, weil Chrom das Risiko der Insulinresistenz verringern kann, es auch helfen konnte, Art zu verhindern - Diabetes 2. Dieses sein ein bedeutender Nutzen, der die wachsenden Statistiken der Leute mit dieser Krankheit betrachtet. Das Behörde zur Überwachung von Nahrungs- und Arzneimitteln (FDA) freigab ein unterstützendes dennoch in hohem Grade ade - qualifizierte Aussage betreffend dieses, ein Verhältnis zwischen Chrom und Insulinresistenz angebend kann, Geschenk sein aber ist noch “uncertain.†

Dr. William Cefalu Pennington des biomedizinischen Forschungszentrums an der Staat Louisiana-Universität durchführte den Chromtest für die FDA te. Betreffend Diabetes und Chrom veranschlagen worden Dr. Cefalu als Sprechen:

“Emerging Forschung vorschlägt us, dass Magnetkardiogramm 200-1.000 des Chroms als Chrom picolinate eine wichtige Rolle im Kohlenhydratmetabolismus spielen kann. Regelung der FDA bestätigt den Wert der vorbeugenden Nahrungtherapien in der Verhinderung dieser Lebensstilkrankheit. „

Wegen des Effektes des Chroms auf Blutzucker, zu beraten ist am besten, mit einem Doktor, bevor man diese Ergänzung nimmt. Dieses ist besonders zutreffend von den Diabetikern und andere, die Blutzuckerspiegel überwachen müssen, da Chrom Blutzuckerspiegel veranlassen kann zu fallen. Dieses kann Insulineinspritzungen oder andere medizinische Behandlung auswirken.

Chrom ist als verschiedene Arten der Salze, die picolinate Form vorhanden, die eine ist. Andere Arten sind Chrom polynicotinate und Chromchlor, zwar die letzteren empfohlen nicht, weil es ein ermäßigtes der Absorption hat. Chrom picolinate gefunden am allgemeinsten in den Kräuterprodukten, weil es die saugfähigste Art des Chroms ist, mit Chrom polynicotinate auch allgemein verwendet.

Obwohl es reichlich vorhandene Forschung auf Chrom, das sie anzeigt, ist sicher gibt, wenn es genommen, wie, entsprechend SupplementWatch verwiesen, auch einige Vorsichtsstudien gewesen und mindestens bilden zwei Fälle von der Giftigkeit das picolinate mit.einbeziehend vom Chrom. Forscher bei Dartmouth fanden, dass Chrom picolinate, anders als die anderen Formen des Chroms, in die intakte Zelle aufgesogen. Using Mäusezellen in einem Reagenzglas, hatte Chrom picolinate den Effekt der Aufgliederung von DNA. Forscher drängen, dass ein Sprung zum Annehmen dieses zu einem menschlichen Modell ist unbefugt ohne weitere Studien überträgt.

Haben gewesen jedoch mindestens zwei Fälle von der Giftigkeit in den Frauen, die sehr hohe Dosen von Chrom picolinate verbrauchen. Diese ergaben Niere- und Lebergiftigkeit und Blutungleichheiten einschließlich Anämie. Wegen dieses irgendeines Gefühls neigte, um eine Chrom polynicotinate Ergänzung, eine etwas weniger saugfähige Form des Chroms und Aufenthalt innerhalb der täglich-vorgeschlagenen Dosis von 200-400 Mikrogrammen anstatt zu nehmen pro Tag.