Was ist Clarithromycin?

Clarithromycin ist ein Antibiotikum, das in den siebziger Jahren hergestellt, das viel Ähnlichkeit zum Erythromycin trägt. Es ist im Allgemeinen Gebrauch heute und kann unter seiner Gattungsbezeichnung oder durch einige Markennamen, wie Biaxin® verkauft werden. Das Ziel in entwickelndem clarithromycin war die Kreation einer Droge, die ungefähr die gleichen Bedingungen wie Erythromycin mit wenigen gastro-intestinalen schädlichen Wirkungen behandeln. Schließlich erzielt dieses Ziel nicht mit der Droge, und die allgemeinsten Nebenwirkungen von ihr sind Magenumkippen und -diarrhöe, die die Droge ähnlich in mehr als One-way Erythromycin bildet.

Trotz der Nebenwirkungen, die den Magen beeinflussen, ist clarithromycin in der Behandlung vieler allgemeinen Infektion nützlich. Es kann für bronchialer oder des Ohrs besonders verwendet werden Infektion der Kurve. Es scheint besonders wirkungsvoll gegen viele Formen von Streptobakterie und die it’s auch, die für die Behandlung von legionella, von Hämophilus-Influenzae und von Bakterium, der, nützlich sind Gonorrhöe verursacht. Es sollte gemerkt werden, dass die Wahl, zum jedes möglichen Antibiotikums zu benutzen teils auf der Art des Bakteriums basiert, aber basiert auch andere Faktoren wie Beschwerden, Alter, und die genommenen Medikationen. Dies heißt das, während die Droge nützlich sein kann, viele Bedingungen zu behandeln, es isn’t die passendste Wahl alle Zeit.

Einer der Gründe, die clarithromycin eine bevorzugte Wahl sein kann, liegt an seiner Struktur. Er ist gegen Magensäure beständiger. Wenn er oral eingenommen, überlebt er besser den verdauungsfördernden Prozess, der bedeutet, dass mehr der Medizin in den Blutstrom kommt.

Andere folgern diese Droge konnten bevorzugt sein ist wegen der Weise, die sie nach Bakterium handelt. Sie hemmt Kreation der bakteriellen Proteine, die hilft, Verbreitung des Bakteriums zu verhindern. Dieses kann besonders wirkungsvoll sein, wenn es bestimmte bakterielle Formen beseitigt.

Die tatsächliche Menge von clarithromycin musste eine Infektion kurieren unterscheidet. Spezifische Dosierung abhängt vom geduldigen Alter, von der Art der Infektion und von anderen Faktoren n, aber die meisten Patienten nehmen diese Medizin für 10-14 Tage. Leute müssen ihre Verordnung vollständig beenden, oder sie riskieren Wiederinfektion.

Jedermann vorgeschriebenes clarithromycin ist offenbar an seinen erwarteten Nebenwirkungen interessiert. Wie erwähnt, ist eine der am meisten schädlichen Wirkungen des Common Magenumkippen, das wunden Magen, Diarrhöe und Übelkeit oder Erbrechen umfassen kann. Leute geraten normalerweise, die Medizin mit Nahrung zu nehmen, während diese helfen kann, diese Symptome zu verringern.

Obwohl selten, entwickeln einige Leute, die diese Medizin benutzen, andere Nebenwirkungen, die Hautausschlag, Verwirrtheit, Kopfschmerzen, Änderungen in der Stimmung, Halluzinationen, trockenen Mund und schlechten oder metallischen Geschmack im Mund umfassen konnten. Diese Symptome sollten Doktoren berichtet werden, wie alle mögliche Symptome sollten, die Urination verringern oder Gelbsucht verursachen (Gelbheit der Haut und des Weiß der Augen). Da clarithromycin durch die Leber löscht, auf sehr seltenen Gelegenheiten it’s verbunden mit Leberschaden.

Um strengere Nebenwirkungen zu vermeiden, sollten Patienten mit Doktoren alle mögliche Medikationen, die sie, momentan nehmen einschließlich Ergänzungen oder Kräuter besprechen. Sie sollten über alle mögliche Beschwerden bevorstehend auch sein. Viele Leute haben negative Reaktionen nicht zu dieser Medizin und behandelt effektiv mit ihr.