Was ist Dantrolene?

Dantrolene ist eine Medikation, die benutzt, um multiple Sklerose zu behandeln (MS), zerebrale Lähmung und Rückenmarkverletzungen, die Klammern, Muskelsteifheit und die Schmerz verursachen. Diese Droge vorgeschrieben auch ch, um Patienten mit unnormal hohen Fiebern zu behandeln. Dantrolene ist in den Betriebsräumen, in denen es einer Episode der bösartigen Hyperthermie entgegenwirken kann, eine lebensbedrohende Komplikation der Anästhesie lebenswichtig, die eine strenge Spitze im Metabolismus erregt, der Tod verursacht, wenn sie nicht sofort behandelt.

Vor dem Aufkommen der Medikation, starben die Patienten, die gegen bösartige Hypothermie empfindlilch sind routinemäßig, während der Haupt- oder kleinen chirurgischen Verfahren. Die Anästhesie, die zu den Leuten mit einer genetischen Prädisposition zur Bedingung ausgeübt, konnte die Muskeln festzuziehen und ein extrem hohes Fieber veranlassen. Wenn dantrolene nicht schnell gegeben, kann der Patient den Herz- und Organausfall erleiden und zu Tod führen.

Betriebsräume und Chirurgiemitten halten routinemäßig die Droge an Hand und überwachen die patient’s Temperatur und das Sauerstoffniveau im Blut, wenn Anästhesie verwendet. Die erste Stunde Zeichen der bösartigen Hyperthermie folgend betrachtet auch ein kritischer Zeitraum, der konstante Überwachung erfordert. Dosen von dantrolene fortfahren gewöhnlich für einige Tage nach Chirurgie age, wenn bösartige Hypothermie anwesend ist.

Sein Gebrauch in den Fällen von der multiplen Sklerose konnte helfen, die Krämpfe zu verringern, die auf der Krankheit verbunden. Multiple Sklerose ist eine zentrale Nervensystemstörung, die das Rückenmark, das Gehirn und die Optiknerven beeinflußt. Der Patient kann Betäubung der Glieder in den kleinen Fällen erfahren oder Paralyse und Blindheit, wenn die Krankheit streng ist.

Forschung gefunden, dass multiple Sklerose häufig in den Bereichen weit vom Äquator auftritt. Diese Entdeckung zeigt auf einen möglichen Klimafaktor, der das Immunsystem schwächen kann, besonders in Zusammenhang mit der Menge von Vitamin D vom Tageslicht. Studien zeigen, wenn eine Person von einem risikoreichen Bereich auf eine Region näeher an dem Äquator, bevor er oder sie 15 Jahre alt erreichen, das Risiko des Erhaltens von Mitgliedstaat kann vermindern umzieht.

Zerebrale Lähmung ist ein Geburtsschaden, der Muskelschwäche und -krämpfe verursacht, die mit dantrolene behandelt werden können. Die Medikation konnte den geduldiges Steuerstoßartigen Bewegungen der Glieder helfen und Muskeln entspannen, die steif werden. Abhängig von dem Teil des beeinflußten Gehirns, kann zerebrale Lähmung den Patienten am Gehen, an der Unterhaltung oder am Essen hindern. Sie konnte Krämpfe in den Armen, in den Beinen oder in allen vier Gliedern verursachen.

Das ernsteste Risiko des langfristigen Gebrauches von dantrolene ist Leberschaden und die Risikozunahmen, wenn hohe Dosen notwendig sind, um Muskelklammern oder -schmerz zu steuern. Frauen und Leute über dem Alter von Gesicht 35 ein höheres Risiko des Leberausfalls beim Nehmen der Droge. Regelmäßige Leberprüfung geleitet allgemein, wenn Patienten vorgeschriebenes dantrolene für Beschwerden sind.

Andere Nebenwirkungen umfassen Übelkeit, Diarrhöe, Ermüdung und Übelkeit. Diese Symptome weggehen häufig, sobald der patient’s Körper der Medikation anpaßt, gewöhnlich an einigen Tagen en. Der ernsten Nebenwirkungen gelten als selten, aber können Anblickänderungen, schnellen Herzschlag, Kopfschmerzen und das Geifern mit.einschließen. Dantrolene kann nachteilige Reaktionen mit der Medikation ergeben, die für andere Bedingungen benutzt.