Was ist Diphenhydramine Zitrat?

Diphenhydramine Zitrat ist eine generische Medizin, die in einigen Markennamedrogen, einschließlich Sominex® und Benadryl® benutzt. Diese Droge ist ein Antihistamin, das arbeitet, indem es Histamin behindert, eine Substanz, die natürlich im Körper gefunden. Sie kann von den Patienten, die unter Allergien, Bewegungskrankheit und Schlaflosigkeit leiden, sowie kalte Symptome verwendet werden. Manchmal kann ein Doktor sie zu denen auch vorschreiben, die armes Muskelsteuer- und -balance wegen der frühen Parkinson-Krankheit haben. Diphenhydramine Zitrat hilft nur, Symptome zu vermindern, die Grundursache der Unannehmlichkeit des Patienten nicht zu behandeln.

Diese Medizin ist in vielen verschiedenen Formen, einschließlich Flüssigkeiten, auflösentabletten und regelmäßige Tabletten, sowie Puder und auflösenstreifen vorhanden. Auflösenmedikationen sollten auf die Zunge gesetzt werden, bis sie völlig aufgelöst. Den Patienten, die diese Droge zu den Festlichkeitsymptomen der Parkinson-Krankheit nehmen, normalerweise vorgeschrieben eine Dosis drei bis viermal täglich ch. Die using sie für Schlaflosigkeit können ihm 30 Minuten vor Schlafenszeit nehmen, während die, die sie für Bewegungskrankheit nehmen, sie nehmen können, 30 Minuten bevor sie erwarten, Bewegungskrankheit zu erfahren. Patienten, die unter Allergien leiden, oder kalte Symptome diphenhydramine Zitrat nicht mehr benutzen können, als alle vier bis sechs Stunden.

Eltern und Pflegekräfte, die einem jungen Kind diphenhydramine Zitrat geben, sollten einen Kinderarzt zuerst konsultieren. Es empfohlen nicht für die, die jünger als vier Jahre alt sind. Vorsicht sollte verwendet werden, wenn man die Droge zu den Kindern ausübt, die zwischen dem Alter von vier bis 11. sind. Ein Kinderarzt kann die passende Dosis für ein Kind empfehlen.

Diphenhydramine Zitrat kann etwas Nebenwirkungen verursachen, die den Arzt berichtet werden sollten, wenn sie nicht weggehen oder unangenehm werden. Patienten können Übelkeit, das Erbrechen und Verlust des Appetits erfahren. Verstopfung, Übelkeit und Schläfrigkeit auch berichtet worden. Erhöhte Kastenansammlung, trockener Mund oder Nase und Kopfschmerzen können auch auftreten. Muskelschwäche, Nervosität und Aufregung, besonders in den Kindern, auch bekannt, um aufzutreten.

Selten können ernstere Nebenwirkungen auftreten, die sofortig ärztliche Behandlung erfordern. Die Patienten sollten ihre Doktoren, wenn sie erfahren, in den Ohren, in einem Stampfen oder im unregelmäßigen Herzschlag zu schellen, und Schwierigkeit benennen urinierend. Änderungen im Anblick, in der Mühe, die atmen, und in den Ergreifungen sind auch möglich.

Vor der Anwendung des diphenhydramine Zitrats, sollten Patienten ihre anderen Beschwerden, Medikationen und Ergänzungen bekanntmachen. Wenn sie eine im Freiverkehr gehandelte Marke dieser Droge verwenden, empfohlen es, dass sie mögliche Interaktionen mit einem Apotheker besprechen. Patienten, die phenylketonura (PKU) haben sollten dieses Produkt vermeiden, weil einige Formen von ihm Aspartam enthalten können. Die mit einer Ergreifungsstörung, einer Lungenerkrankung oder einem Asthma können nicht imstande sein, diese Droge zu benutzen. Diphenhydramine Zitrat kann auf andere Medizin, einschließlich Schlaftabletten einwirken, andere Kälte- oder Allergiedrogen und Angst- oder Tiefstandmedikationen.