Was ist Doppeldiagnosen-Behandlung?

Doppeldiagnosenbehandlung ist für Patienten, die unter Geisteskrankheit- und Drogenmissbrauchproblemen leiden. Es basiert auf der Theorie, dass volle Wiederaufnahme wahrscheinlicher ist, wenn beide Bedingungen gleichzeitig gleiche Aufmerksamkeit gegeben. Einige Bedingungen, die allgemein behandelt, zur selben Zeit wie Neigung zum Spiritus und Drogen Tiefstand, Schizophrenie, Persönlichkeitsstörungen und Angststörungen umfassen. Die Wirksamkeit der Doppeldiagnosenbehandlung neigt nicht, von, welcher Bedingung abzuhängen die erste war, zum des Patienten zu beeinflussen.

Einige der allgemeinsten Methoden der Doppeldiagnosenbehandlung einschließen die Entgiftung en, einzeln und gruppieren Therapie und die Verwaltung der Drogen. Körperliche Gesundheit zu verbessern und die Gewinnung des geduldigen Vertrauens sind typische Verfahren in den Anfangsstadien der Behandlung, während Verhaltenänderung und Gesprächstherapie normalerweise die Masse der später Zeitpunkte der Behandlung bilden. Die Kombination von Methoden und ihr Wert im Behandlungplan abhängen nach der geduldigen und spezifischen Diagnose n.

Viele Einzelpersonen, die unter Geisteskrankheit auch leiden, kämpfen mit Drogenmissbrauch. Aus diesem Grund gibt es Spezialeinrichtungen, die auf Doppeldiagnosenbehandlung spezialisieren. Diese Art der Einstellung versieht den Patienten mit der Gelegenheit, um beide Probleme zu haben gleichzeitig behandelt von den medizinischen Fachleuten, die verstehen, wie man effektiv zwei verschiedene Arten Behandlung integriert. Ein Behandlungplan kann auch geändert werden, abhängig von, wie der Patient auf frühe Rehabilitationbemühungen reagiert.

Einzelpersonen mit einer Doppeldiagnose erhalten allgemein die Bedingung auf zwei Arten. Ein ist, damit die Person versucht, eine vorhandene Geisteskrankheit mit Drogen und Spiritus Selbst-medizinisch zu behandeln. Das andere ist, damit die Einzelperson eine Geisteskrankheit wegen des ausgedehnten, GewohnheitsDrogenmissbrauchs entwickelt.

Doppeldiagnosenbehandlung adressiert gewöhnlich die Möglichkeit der strengeren Symptome, weil der Patient mit zwei ernsten Krankheiten betrübt. Wegen der Kompliziertheit der Behandlung beider Bedingungen, Patienten, die diese Art der Behandlung durchmachen, wahrscheinlicher auch sein, im risikoreichen Verhalten zu engagieren oder Rückfälle zu erleiden. Zusätzliche medizinische Behandlung kann für Patienten auch erfordert werden, die eine Doppeldiagnose gehabt, da sie gegen andere körperliche Krankheiten empfindlilcher sind.

Patienten, die Doppeldiagnosenbehandlung unterziehen, sind auch wahrscheinlicher, andere Sozialschwierigkeiten zu haben. Viele kämpfen mit Armut und Heimatlosigkeit. Es gibt auch einen hohen Prozentsatz der Patienten mit einer Doppeldiagnose, die und überführt einer oder mehrerer Verbrechen festgelegt. Aus diesem Grund kann wirkungsvolle Behandlung Anschluss mit anderen Sozialeinrichtungsagenturen umfassen, die bei den Ausgaben wie Gehäuse und Beschäftigung helfen können.