Was ist Frova®?

Frova® ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, das als Migränekopfschmerzenbehandlung benutzt. Eine Migränemedizin wie Frova® gilt einen vorgewählten Serotoninempfängeragonisten, oder als triptan. Diese Migränemedizin liefert Entlastung von den Symptomen von Migränekopfschmerzen, aber verhindert sie nicht. Es gibt mögliche Nebenwirkungen zu dieser Droge und ein Patient sollte zu seinen oder bestimmten bereits existierenden Zuständen des Doktors vor dem Vorschreiben der Medikation verbreiten.

Ein triptan wie Frova® arbeitet, indem es die körperliche Chemikalie ändert, die als Serotonin bekannt ist. Serotonin verengt Blutgefäße im Gehirn. Indem man jene Blutgefäße zuspitzt, blockiert bestimmte Schmerzbahnen und dem Patienten gegeben Entlastung von den Migränekopfschmerzen. Frova® auch Hilfen entlasten andere Symptome, die mit Migränekopfschmerzen wie Geräuschempfindlichkeit und -übelkeit verbunden sind.

Wegen der Tatsache, dass triptans die Symptome von Migränen und nicht der Bedingung entlasten, Frova® sollte am ersten Zeichen einer Migräne verbraucht werden. Früh die Medikation während einer Migräne genommen, grösser die Wirksamkeit, die sie hat. Auch bestimmte Lebensstilwahlen können Migränekopfschmerzen bewerkstelligen und das Dienstprogramm der Medikation verringern. Druck, Spiritus und bestimmte fetthaltige Nahrungsmittel können solche Kopfschmerzen herausbekommen.

Ein Patient kann schnellere Entlastung erfahren, wenn er oder sie Frova® auf einem leeren Magen nehmen. Patienten geraten, zwei Stunden auf Entlastung zu warten, bevor man eine zweite Dosis der Medikation nimmt. Tägliche Dosierungen sollten drei Frova® Tabletten nicht übersteigen. Auch muss Frova® mehrmals in einem gegebenen Monat nehmen, kann ein Zeichen einer verschlechternden zugrunde liegenden Bedingung sein; ein Doktor sollte in dieser Situation konsultiert werden.

Leute, die anderes Medikationenthalten triptan nehmen, sollten die Anwendung von Frova® nehmen. Wenn sie in Verbindung mit anderen triptans verwendet, kann diese Medikation zu eine Bedingung führen, die als Serotoninsyndrom bekannt ist. Bei seltenen Gelegenheiten können bestimmte Vitamine der Medikation entgegenwirken. Auch Patienten mit hohem Blutdruck, Schmerzen in der Brust oder Zirkulationsausgaben sollten diese Informationen zu einem Arzt verbreiten, weil die Medikation solche Bedingungen veranlassen kann, die Medizin zu verschlechtern oder zu behindern, die vorgeschrieben, um jene Unpässlichkeiten zu behandeln.

Nebenwirkungen sind selten, gleichwohl die Leute, die Frova® nehmen Übelkeit, heiße Blitze und die gemeinsamen Schmerz zum ersten Mal, erfahren können. Schläfrigkeit kann beim Nehmen dieser Medizin erfahren auch sein und Leute geraten, Betriebskraftfahrzeuge oder schwere Maschinerie während auf dieser Droge zu vermeiden. Im Kasten, Blut schmerzen im Schemel, und erratische Herzschläge können ein Zeichen einer ernsteren Reaktion zur Medikation sein. Wenn Symptome weiter bestehen, sollte ein Doktor konsultiert werden.