Was ist Gentamicin?

Gentamicin ist ein Antibiotikum, das bakterielle Infektion kämpft, indem es Bakteriumwachstum stoppt. Es funktioniert, indem es die Proteinsynthese des Bakteriums unterbricht. Die Droge ist eine allgemeine Behandlung für Infektion der urinausscheidenden Fläche. Gentamicin benutzt auch für Infektion im Blut, in den Verbindungen, in den Knochen, in den Lungen und in der Haut.

Der chinesische Biologe Yue Wang entdeckte Gentamicin, und viel der drug’s Produktion ist noch in China. Sie gebildet über einen Gärungprozeß. Als sie zuerst in den frühen 80er-Jahren freigegeben, war Gentamicin für mikrobiologische Forschung allgemein verwendet. Es jetzt auch verwendet regelmäßig auf menschlichen Patienten.

Die meisten Gentamicindosen eingespritzt in große Muskeln wie die in der Hüfte oder in den Hinterteilen er. Für maximale Wirksamkeit ausgeübt Einspritzungen in den regelmäßigen Abständen von ungefähr acht Stunden ht. Wenn der Patient in einer medizinischen Anlage ist, kann die Droge über einen Tropfenfänger IV auch gegeben werden, der normalerweise von die Tageszeitung mit einen bis dreimal in den halbstündigen Lernabschnitten ausgeübt.

Jede Dosis des Gentamicins kommt in einen Beutel, der mit der flüssigen Lösung gefüllt. Dosen für intravenösen Verwaltungsgebrauch gespeichert normalerweise in einem Kühlraum oder in einer Gefriermaschine. Ein neuer Dosierungbeutel sollte zur Raumtemperatur wärmen lassen werden ungefähr eine Stunde, bevor man ausgeübt. Die Beutel, die in der Gefriermaschine gespeichert, sollten entfernt werden mindestens 24 Stunden bevor vorweggenommener Gebrauch. Dosen, die im Muskel empfangen, können verschiedene Speicheranweisungen haben.

Gentamicin ist für strenge Infektion vorgeschrieben und es ist zu den Menschen möglicherweise giftig. Für diese Gründe fordern Patienten auf der Droge normalerweise spezielle Beobachtung. Dieses kann regelmäßige Laborversuche und Doktorprüfungen einschließen. Diese weiteren Vorsichtsmaßnahmen geben medizinischen Fachleuten die Fähigkeit, mögliche Nebenwirkungen zu überwachen und die Dosierung des Gentamicins falls erforderlich einzustellen oder zu ändern.

Es gibt einige Bedingungen, die gefährlich bilden konnten, Gentamicin nehmend. Einzelpersonen mit Nierekrankheit oder irgendeiner Art Hörfähigkeits- oder Ohrprobleme gewarnt besonders, da die Droge die Schwierigkeit dieser Bedingungen groß erhöhen könnte. Patienten mit Sulfitempfindlichkeit, einer neuromuscular Störung oder Parkinson’s Krankheit gewarnt auch, die Droge nur unter naher Beobachtung zu nehmen von einem Doktor.

Nebenwirkungen des Gentamicins reichen von mildem bis zu strengem. Allgemeine Nebenwirkungen umfassen Lattenhaut, Ermüdung, einen umgekippten Magen und das Erbrechen. Patienten sollten für Anzeigen über Nervenschaden aufmerksam auch sein, die zuckende Muskeln, Ergreifungen, eine Prickelnempfindung in der Haut oder Betäubung umfassen können. Verlust der Hörfähigkeit und Übelkeit können eine ernste Reaktion der Droge auch anzeigen.