Was ist Glied-verlängernchirurgie?

Verlängernchirurgie des Gliedes ist achtziger ein verhältnismäßig neuer Typ Chirurgie durchgeführt seit späten Jahren. Die Chirurgie durchgeführt hauptsächlich lich, um Unterschiede bezüglich der Länge zwischen Gliedern zu beheben. Die Chirurgie auch verwendet worden, mit etwas Kontroverse, um die Höhe der Leute radikal zu ändern, die mit Zwergenwuchs getragen.

Verlängernchirurgie in des Gliedes ursprünglich entwickelt 50 Jahren vor in Russland. Sie mit.einbezieht ein Verfahren, das einen Osteotomy genannt, in dem der Knochen, der die Verlängerung erfordert, geschnitten. Dieses durchgeführt normalerweise am untereren oder oberen Bein eren, und Vorrichtungen repariert innerlich oder, das Glied außen zu stabilisieren. Anästhesie verwendet während des Betriebes, um alle mögliche Schmerz zu beseitigen.

Der Knochen, der geschnitten worden, dann auseinandergezogen langsam dergezogen. Das Handeln fördert so neues Wachstum, in dem der Ausschnitt aufgetreten. Die Verlängerung erzielt, indem man das neue Knochengewebe veranlaßt zu wachsen, fortzufahren, indem man die stabilisierenden Vorrichtungen in der Länge justiert. Die Vorrichtungen können bis vier mal einen Tag, bis zu insgesamt 1 Millimeter in der Länge pro Tag justiert werden. Die Stifte können in dieser Weise fortwährend justiert werden, bis die gewünschte Länge erzielt worden.

Der folgende Schritt in der verlängernchirurgie des Gliedes ist, die Knochen verpfänden und heilen zu lassen. Der Patient in der Lage ist auf, die Glieder mit dem Hilfsmittel der Krückeen zu gehen zu beginnen. Stufenweise im Laufe der Zeit sollte der Patient finden, dass er oder sie mehr Gewicht auf die behandelten Bereiche setzen und gehen können ohne Hilfe. Using Röntgenstrahlen kann der Chirurg bestätigen, dass die Knochen richtig eingestellt. Verlängernchirurgie des Gliedes erfordert normalerweise einen Krankenhausaufenthalt von herum zwei Tagen.

Verlängernchirurgie des Gliedes kann auch verwendet werden, um Knochen in den Armen zu behandeln. Leute, die mit unterschiedlichen Gliedlängen geboren gewesen, lassen diese Chirurgie erfolgreich durchführen. Andere Anwärter für die Chirurgie sind Leute, die die Glied-Amputierung wegen des Mangels an genügendem Knochengewebe fordern können. Die Erfolgsrate der verlängernchirurgie des Gliedes ist herum 95%, und chirurgische Komplikationen sind selten.

Es gegeben etwas Kontroverse mit dem verlängernverfahren des Gliedes, wenn sie an den Leuten durchgeführt worden, die mit Zwergenwuchs geboren. Obgleich diese Art der Chirurgie selten ist, scheint es, viel Mittelaufmerksamkeit geben, die auf sie gerichtet. Einige Leute, die Zwergenwuchs glauben lassen, dass die Chirurgie nicht durchgeführt werden sollte, da Zwergenwuchs genetisch ist, nicht ein medizinisches Problem.

Andere denken, dass, obgleich Chirurgen behaupten, dass die verlängernchirurgie des Gliedes schmerzlos ist und verhältnismäßig frei riskiert, dieser möglicherweise nicht der Fall sein kann. Irgendein Anspruch, den die Vorrichtungen, die in das Bein eingesetzt, verursachen können Nervenschaden. Knochenparalyse kann auch auftreten, und es gibt ein Risiko der fetten Emboli, die in den Blutstrom freigegeben.

Da verlängernchirurgie des Gliedes ein sehr neuer Typ Chirurgie ist, erzielt Neuentwicklungen häufig. Es gegeben gerade Zustimmung für eine völlig verpflanzbare interne Vorrichtung. Dieses sollte die Notwendigkeit an den externen Festlegungvorrichtungen ausrotten, die extrem nützliches prüfen können, wenn die verlängernchirurgie des Gliedes unkompliziert ist.