Was ist Gossypium Herbaceum?

Das Baumwollbetriebssorte Gossypium herbaceum, allgemein bekannt als Levant oder arabische Baumwolle, ist zum südlichen Afrika und zur arabischen Halbinsel gebürtig. Da es als einen Vorfahr der moderneren Vielzahl gilt, hat Levant Baumwolle eine lange Geschichte der Bearbeitung. Der immergrüne Strauch, der vorbei nach Nordamerika entlang afrikanischen Geschäftswegen während der Kolonialzeiten geholt, fand schnell Popularität unter den südlichen Regionen der Vereinigten Staaten. Tatsächlich gedacht es, eins der ersten Baumwolvielzahl gewesen zu sein, die im Zustand von Virginia gewachsen.

Die Anlage gewachsen hauptsächlich für seine Fasern, die benutzt, um Kleidung und ähnliche Produkte zu bilden. Jedoch gewesen Gossypium herbaceum in der Produktion der Nahrung und der Medizin außerdem am meisten benutzt. Baumwolle ist nicht nur eine wertvolle Quelle der Vitamine aber des ausgezeichneten schmerzlindernden Mittels. Gossypin, ein aktives Mittel, das in der Baumwollanlage gefunden, hat schmerzlindernden und entzündungshemmenden Nutzen.

Baumwollsamen einmal gegessen allgemein, besonders in der ägyptischen Küche. Die Blätter, die eine gute Quelle von Vitamin E sind, gekocht und gegessen außerdem. Gossypium herbaceum Samenauszug war beim Kochen als Ersatz für Sesamöl häufig benutzt. Cottonöl benutzt noch heute in kochendem Öl, im Salatöl und in der Verkürzung. Zusätzlich kann Cottonöl in vielen Seifenprodukten gefunden werden, da es beim Produzieren der stärkeren, länger anhaltenderen Seifenseifenlösungen hilft.

Die Wurzelbarke und die Baumwollsamen von Gossypium herbaceum waren für Kräuterhilfsmittel auch populär. Baumwollwurzelbarke genommen als flüssiger Auszug, Tee oder Tinktur. Das Hilfsmittel vorgeschrieben allgemein in, um zu helfen, unregelmäßige Monatszyklen, Mühelosigkeitsgeburt anzuregen, indem man Kontraktionen verstärkte, und verursacht Fehlschläge erforderlichenfalls. Es verwendet auch, um Symptome der Wechseljahre, wie heiße Blitze zu behandeln. Zusätzlich gedacht die Anlage, um mit sexueller Funktion zu helfen, indem man die reproduktiven Organe anregte.

Leute von Indien benutzten auch die Wurzelbarke, um urinausscheidende Störungen zu behandeln. Ein Auskochen, das von den Blättern der Anlage gebildet, konnte für Kopfschmerzen und Fieber außerdem behandeln benutzt werden. Zusätzlich waren das Samenöl und die Blätter nützlich, als zugetroffen auf Schlangebissen; Stiche; und Hautbedingungen, wie Giftefeu und Warzen. Wie mit den meisten Kräuterhilfsmitteln, sollte Gossypium herbaceum nicht genommen werden, ohne einen qualifizierten Gesundheitspraktiker zu konsultieren, besonders wenn schwanger. Obgleich die Anlage im Allgemeinen als Safe gilt, bekannt beide das Wurzelbarke- und -samenöl, um Sterilität in den Männern zu verursachen.