Was ist Griseofulvin?

Griseofulvin ist eine Verordnungmunddroge, die benutzt werden kann, um einige unterschiedliche pilzartige Infektion zu behandeln. Den Patienten es gegeben allgemein, die Äusserungen der Scherpilzflechte haben, die die Füße, Leistebereich, Nägel, Kopfhaut oder andere Bereiche der Haut anstecken. Abhängig von der spezifischen Art des Pilzes und dem Aufstellungsort der Infektion, kann eine Person Griseofulvin nehmen müssen, damit bis sechs Monate sicherstellen, dass der Pilz völlig ausgerottet. Es gibt sehr wenige Risiken von Nebenwirkungen mit der Droge, und die Mehrheit einen Patienten zurückgewinnen völlig nach einer Behandlungsmethode innen.

Pilzbefallverhütende Drogen wie Griseofulvin arbeiten, indem sie zu einem Protein binden, das tubulin genannt, das durch pilzartige Zellen gebildet. Pilze beruhen auf tubulin, um die chemischen Prozesse zu beginnen, die zu Zellteilung und Wiedergabe führen. Griseofulvin verhindert die Zellenmitose, dadurch esstoppt esstoppt die Verbreitung einer Infektion. Pilzartige Zellen, die nicht imstande sind, schließlich zu teilen, ablaufen n.

Scherpilzflechtesorten, die gegen Griseofulvin empfindlilch sind, umfassen die, die für Fuß des Athleten, Schotte-Jucken, Finger- und Zehennagelinfektion und die klassischen ring-shaped Verletzungen, die, verantwortlich sind auf bloßer Haut und der Kopfhaut erscheinen. Die Medikation kommt in Tablette, verschobene Flüssigkeit und verzögern-freigibt Kapselformen ibt. Die meisten Patienten über dem Alter von 12 angewiesen 2, 375 Milligramme der Droge in einen oder mehreren Dosen, während eines Zeitraums von zwei Wochen bis sechs Monaten täglich zu nehmen. Ein Doktor kann die passende Dosierungmenge, Zeit der Behandlung, und die Lieferform feststellen basiert auf des Gesamtder gesundheit und seinem oder spezifischem Zustand Patienten.

Hauptsächlichnebenwirkungen sind selten, wenn sie Griseofulvin nehmen. Es ist möglich, Magenumkippen, Übelkeit, das Erbrechen und Diarrhöe an den ersten Tagen der Behandlung zu erfahren. Einige Patienten entwickeln auch milde Kopfschmerzen, schwindlige Banne, Ermüdung und trockenen Mund. Gelegentlich kann die Droge ernstere Nebenwirkungen wie Fieber, wunde Kehle und gemeinsame Schmerz verursachen. Eine allergische Reaktion kann weit verbreitete Hautbienenstöcke und -schwellen im Mund und in der Kehle ergeben. Es ist wichtig, Nebenwirkungen und nachteiligen Reaktionen einen Doktor zu berichten, also können sie passend behandelt werden.

Zusätzlich zum Nehmen des Griseofulvins, gegeben Patienten normalerweise nützliche Tips auf, wie man Wiederaufnahmenzeit beschleunigt und vermeidet, ihre Infektion zu anderen Leuten zu verbreiten. Korrekte Hygiene ist wesentlich und Patienten sollten mach's gut, um regelmäßig zu baden und ihre Hände zu waschen, sofort nachdem, angesteckte Teile ihrer Körper berührend. Einzelpersonen sollten Tücher, Rasiermesser und andere Einzelteile der persönlichen Hygiene mit Haushaltsmitgliedern zu teilen auch vermeiden.