Was ist Herzüberwachung?

„Herzüberwachung“ bezieht die auf Tat des Haltens eines Patienten angeschlossen an ein Herzelektrokardiogramm (EKG) oder eine ähnliche Vorrichtung mit dem Ziel das Im Auge behalten und das Notieren der heart’s Tätigkeit. Dieses getan im Allgemeinen für Patienten, die in der Intensivpflege oder in der emergency Abteilung sind, obgleich es einige andere Fälle gibt, in denen Herzüberwachung verwendet werden kann. Überwachung verwendet hauptsächlich, um die elektrischen Signale im Auge zu behalten, die nach und von dem Herzen gesendet. Dieses erlaubt Doktoren, zu sehen, wenn das Herz richtig arbeitet, oder das Bereiche stören, wenn es festgestellt, dass es ein Problem gibt.

In den meisten Fällen benutzt Herzüberwachung eine Vorrichtung oder eine Maschine, die die heart’s Schläge und die Antriebe ausdruckt. Zusätzliche Monitoren können Ausgang, Eingang und Blutsauerstoffniveaus auch im Auge behalten. Die meisten Herzmonitoren benutzen elektrische Vorrichtungen, die direkt zum Patienten angebracht. Der Bereich, auf dem die Elektroden gesetzt, im Allgemeinen rasiert und gesäubert gänzlich. Manchmal benutzt eine Armstulpe auch, wenn Blutdruck überwacht.

Auslesen ist häufig in Form von gedrucktem Papier direkt von der Vorrichtung, aber häufig überwacht Puls direkt auf einem Schirm. Die Art, die benutzt, abhängt vom einzelnen Patienten und wenn ununterbrochene Überwachung erforderlich ist, da mit einem Auslesenmodell Doktoren kann Herztätigkeit im Laufe der Zeit im Auge behalten n, indem sie letzte Messwerte betrachtet.

Manchmal eingestellt eine Warnung l, um auszugehen, medizinisches Personal zu alarmieren, wenn der patient’s Puls oder irgendwelche anderen Faktoren drastisch ändern. Dieses ist für die besonders wichtig, die instabil sind, oder die vor kurzem einen Herzinfarkt gehabt. Einstellungen können Alarme umfassen, wenn der Puls zu langsam ist, wenn Blutsauerstoffniveaus fallen oder wenn Blutdruck schnell senkt oder festnagelt.

Herzüberwachung verwendet auch in vielen Krankenhäusern in den Frauen, die in der Arbeit sind. Eine Elektrode eingesetzt in die Geb5rmutter t und angebracht zu den baby’s den Schädel s, um den infant’s Puls im Auge zu behalten. Diese Praxis in hohem Grade nachgeforscht worden den und geraten nicht in einigen Situationen. Bearbeitenfrauen haben häufig die Wahl, zum der internen fötalen Überwachung zu sinken.

In den meisten Fällen verwendet Herzüberwachung für Patienten, die im kritischen oder ernsten Zustand sind, obgleich die, die beständig sind, für längere Zeiträume überwacht werden können, wenn sie bestimmte Herzzustände haben. Patienten überwacht auch während der Chirurgie und anderer Gesundheitszustände, die Herzrhythmen beeinflussen können.

Es gibt keine bekannten Risiken, die mit der meisten Herzüberwachung verbunden sind. In den meisten medizinischen Anlagen ist keine Zustimmungform für externe Überwachung erforderlich. Interne fötale Überwachung kann elterliche Einwilligung erfordern.