Was ist Hycamtin®?

Hycamtin® ist eine Verordnungmedikation, die benutzt, um bestimmte Arten des Lungenflügel-, Gebärmutter- und Eierstockkrebses zu behandeln. Es gegeben gelegentlich als Teil des ersten Kurses der Krebsbehandlung, aber in den meisten Fällen ist Hycamtin® vorgeschrieben, nachdem Chemotherapie Tumoren vom Körper ausrotten nicht gekonnt. Die Droge ist in der Kapselform und in den intravenösen Einspritzungen vorhanden, die normalerweise in den täglichen Dosen während eines Satzzeitabschnitts gegeben. Das Risiko von Nebenwirkungen und von Infektion kann hoch sein, also sind vorsichtige Überwachung und häufige Überprüfungen wichtig, während ein Patient auf der Medikation ist.

Krebs stark vermehrt im Körper, wenn Zellen nicht normalerweise ablaufen. Anstatt zu sterben und, ersetzend durch neue Zellen, anfangen krebsartige Zellen, mit dem Ergebnis eines Tumors wild zu wiederholen. Hycamtin® arbeitet durch störende DNA-Reihenfolgen in betroffenen Zellen, das Zellentod auslöst. Die Medikation gefunden worden wirkungsvoll gegen kleinen ZellenLungenkrebs und Krebsgeschwüre in den Eierstöcken und im Hals. Ein Doktor kann die Droge für Krebs in einem anderen Körperteil auch vorschreiben, wenn andere Behandlungen erfolglos sind.

Größte Sorge der Doktoren über Hycamtin® ist die Tatsache, dass die Droge gesunde Zellen im Körper auch in Angriff nehmen kann, am wichtigsten weiße Blutzellen im Knochenmark. Wenn die Medikation Zählimpulse der weißen Blutzelle verbraucht, erhöhen die Risiken der Infektion und der Anämie erheblich. Die allgemeinsten Nebenwirkungen, wenn sie Hycamtin® nehmen, sind Grippe-wie Symptome, Körper schmerzt, Abdominal- Klammern, Übelkeit und Ermüdung. Ein Patient kann beachten, dass er oder sie leicht passendes zur Blutverringerung bluten und quetschen. Selten können allergische Reaktionen auftreten dass Ursachenbienenstöcke, Kehleschwellen und ernste atmenschwierigkeiten.

Die meisten Doktoren es vorziehen en, intravenöse Einspritzungen eher als vorschreibende Kapseln auszuüben, also die sorgfältig überwacht können die Dosierungen sein kontrolliert und Symptome. In einem Krankenhaus, im Büro des Doktors oder in der Klinik einspritzt ein ausgebildeter Fachmann zwischen 0.25 und 1.5 Milligrammen von Hycamtin® in den Arm des Patienten 5. Dosierungen sind normalerweise die ausgeübte Tageszeitung für fünf Tage, gefolgt bis zum 21 Tagen ohne Medikation. Der Kurs wiederholt gewöhnlich drei oder viermal, und dann kann ein Doktor Symptome neu abschätzen. Mundkapseln können mit ähnlichen dosierenanweisungen zu Hause genommen werden.

Es ist wesentlich, Hycamtin® genau zu nehmen, wie es vorgeschrieben, um das Risiko von schädlichen Wirkungen herabzusetzen. Einige im Freiverkehr gehandelte und Verordnungmedikationen können mit Hycamtin® reagieren, also sollte ein Doktor konsultiert werden, bevor man irgendwelche anderen Drogen nimmt. Wenn die Medikation richtig benutzt, ist sie häufig an der Senkung der Zahl krebsartigen Zellen und an der Verringerung der Wahrscheinlichkeiten der Tumoren sehr wirkungsvoll, die auf anderen Körperteilen verbreiten.