Was ist Hydrochlorothiazide?

Hydrochlorothiazide ist ein verschreibungspflichtiges Medikament, das, chronischen hohen Blutdruck zu handhaben allgemein am verwendetsten ist. Es kann auch gegeben werden den Patienten, die flüssiges Zurückhalten und in Verbindung stehende Symptome erfahren, die aus Herzzuständen, Leberzirrhose oder Niereproblemen resultieren. Die Droge eingestuft als diuretische oder Wasserpille er. Sie hilft den ebenen überschüssigen Flüssigkeiten und dem Natrium der Nieren vom Körper durch den Urin. Es gibt wenige Risiken von hauptsächlichnebenwirkungen, wenn man hydrochlorothiazide nimmt, obwohl es wichtig ist, regelmäßige Doktorverabredungen zu halten, um sicherzustellen, dass die Medikation richtig arbeitet und dass Komplikationen nicht während der Behandlung entstehen.

Diuretics wie hydrochlorothiazide Arbeit durch das Blockieren der Natriumionenkanäle in den Nieren. Überschüsse Wasser, Natrium und andere schwere Mineralien geführt in den Urin, anstelle von resorbiert zu werden in den Blutstrom. Als mehr Salze und Wasser ausgeschieden vom Körper n, nachläßt flüssiges Zurückhalten schnell ell und Blutdruck stabilisiert.

Die meisten Patienten, die hohen Blutdruck haben, angewiesen n, hydrochlorothiazide Pillen mit Mahlzeiten zweimal täglich zu nehmen. Leute, die die Droge aus anderen Gründen nehmen, können sie mehr oder weniger verwenden müssen häufig, wie von ihren Doktoren festgestellt. Es ist wichtig für Patienten Spiritus, während der Behandlung zu trinken zu vermeiden, um mögliche Komplikationen zu vermeiden. Einige Medikationen, einschließlich Ibuprofens- und Diabetesdrogen, können hydrochlorothiazide behindern und sollten mit einem Doktor vor Gebrauch besprochen werden. Ein Arzt kann bestimmte, diätetische und Lebensstiländerungen zusätzlich zum Nehmen der Droge vorzunehmen vorschlagen, um die Wahrscheinlichkeiten einer guten Wiederaufnahme zu verbessern.

Erhöhter Urination ist ein erwarteter und positiver Effekt des hydrochlorothiazide Gebrauches. Für die meisten Patienten zurückgehen Urinationmuster zum Normal nach einigen Wochen der Behandlung inigen. Etwas andere temporäre Nebenwirkungen können, einschließlich überschüssigen Durst, Magenklammern, Diarrhöe und Schläfrigkeit außerdem auftreten. Selten können ernstere Nebenwirkungen wie Übelkeit, das Erbrechen, die Übelkeit und der erhöhte Puls entstehen. Es ist wichtig, einen Doktor zu informieren, wenn Nebenwirkungen streng werden oder für einige Tage auf einmal weiter bestehen.

Patienten müssen häufige Überprüfungen während der Behandlung mit hydrochlorothiazide sorgen, um zu garantieren, dass Blutdruck innerhalb der normalen Bereiche gehalten. Zusätzliche Tests können während der Überprüfungen gemacht werden, um sicherzustellen, dass die Leber und die Nieren richtig arbeiten. Wenn Gesundheitsprobleme trotz des Befolgens der Anweisungen des Doktors über Medikationgebrauch- und -lebensstiltätigkeiten weiter bestehen, können er oder sie entscheiden, die Dosis von hydrochlorothiazide anzuheben oder eine andere Medikation zusammen zu versuchen.