Was ist IVF Behandlung?

In-vitrodüngung (IVF)behandlung ist eine Form der unterstützten reproduktiven Technologie (ART). Während der IVF Behandlung kombiniert die Eier einer Frau mit den Samenzellen eines Mannes außerhalb des Körpers, dann eingepflanzt in der Gebärmutter nach Formen eines Embryos. In-vitrodüngung ist eine der wirkungsvolleren Ergiebigkeitbehandlungen.

Ein Paar kann IVF Behandlung aussuchen, wenn sie finden, dass sie schwanger keine andere Weise erhalten können. Die Methode ist allgemein verwendet, wenn die Eileiter einer Frau, wenn sie Mühe ovulating hat oder wenn sie unter Endometriosis leidet, eine Bedingung blockiert, wo das Futter der Gebärmutter in anderen Bereichen innerhalb des Körpers wächst. IVF Behandlung kann, in den Fällen wo der Mann infertile ist, using einen Samenzellenspender auch verwendet werden. Sie kann using einen Eispender außerdem durchgeführt werden.

Um IVF Behandlung zu beginnen, nimmt eine Frau normalerweise eine Droge die die Eierstöcke in das Produzieren einiger Eier anregt. Gewöhnlich muss die Frau die Drogen durch oder mithilfe ihres Partners täglich einspritzen. Da die Eier entwickeln, überwacht sie von ihrem Doktor, normalerweise durch Blutproben und Ultraschall. Wenn ein Eispender verwendet, muss sie das gleiche Verfahren durchmachen.

Wenn die Eier Reife erreicht, entfernt ein Doktor sie von den Eierstöcken using eine Nadel, die in die vaginale Wand eingesetzt. Die Frau kann sediert werden oder lokale Betäubungsmittel während des Verfahrens haben. Für einige Wochen dem Abbau folgend, kann sie etwas Schmerz und Druck im Bereich glauben.

Der folgende Schritt in der IVF Behandlung mit.einbezieht lgende, die Eier mit den Samenzellen eines Mannes zu kombinieren. Spezielle Ausrüstung benutzt, um sicherzustellen, dass die Eier befruchtet werden. In einigen Fällen können einzelnen Samenzellen direkt in jedes Ei eingespritzt werden, um Düngung sicherzustellen. Nachdem sie befruchtet, überlassen die Eier, um zu den Embryos für einige Tage zu entwickeln.

Sobald die Embryos aus zwei bis vier Zellen bestehen, sind sie bereit, in die Gebärmutter einer Frau eingesetzt zu werden. Die Embryos gesetzt in eine Flüssigkeit und hindurchführen in die Gebärmutter durch einen Katheter hren. Meistens so viel, wie vier Embryos in die Gebärmutter gelegt, um die Wahrscheinlichkeit von einer zu verbessern auf der uterinen Wand wirklich einpflanzend.

IVF Behandlung ist nicht ohne seine Risiken. Da einige Embryos normalerweise eingepflanzt, kann eine Frau zwei oder mehr Babys oben auf einmal tragen beenden. Schwangerschaftkomplikationen, wie frühe Anlieferung oder Fehlschlag sind wahrscheinlicher, wenn mehr als ein Fötus beteiligt ist. Andere Risiken der Behandlung umfassen Eierstockhyper-stimulationsyndrom, das normalerweise von den Schmerz im Abdomen, in der Aufblähung und im Erbrechen begleitet.