Was ist Jin-Schienbein Jyutsu?

Jin-Schienbein Jyutsu ist eine moderne Acupressuretherapie, die auf alten japanischen Methoden basiert. Jiro Murai wieder einführte diese Form der Behandlung zur Welt in den frühen 1900s en. Murai gesucht Seclusion, nachdem er durch einen ziemlich nachsichtigen und unsicheren Lebensstil krank geworden, und in einer Kabine, studierte er verschiedene geistige Texte für eine ungefähr Woche, bevor er eine geistige Erfahrung hatte, die ihn führte, zu glauben, dass Arbeit mit die body’s überreicht, Energie, diefelder außerordentlich heilen könnte.

Murai weiter entwickelte und übte die Methoden des Jin-Schienbeines Jyutsu und wurde als Heiler in Japan gefeiert. Mary Burmeister, der die Kunst mit Murai studierte, dann holte die Praxis nach Amerika in den fünfziger Jahren. Übersetzend als “The Kunst des Schöpfers durch mitfühlendes hands† Jin-Schienbein Jyutsu, besonders wie von den frühen Praktikern verwendet häufig beschäftigt, um denen zu helfen, denen couldn’t Sorgfalt leisten oder war im dringenden Bedarf. Freie einstündige Lernabschnitte angeboten worden Leuten in den Pflegeheimen, denen, die heimatlos sind, und Kindern e, die Opfer des Missbrauches gewesen, obwohl die meisten Leute für Lernabschnitte von ausgebildeten Praktikern zahlen.

Die grundlegende Direktion des Jin-Schienbeines Jyutsu ist, dass der Körper einen Satz von 26 Punkten hat, die den Fluss der body’s Energie regulieren. Diese Verschlüsse oder Punkte genannt Verschlüsse Safetyenergy, und sie können blockiert werden. Mit milden Handhabung und dem Berühren dieser Punkte, kann Energie frei harmonisieren und fließen. Die Hände, in dieser Philosophie, genannt “jumper cables† und benutzt, um zu helfen, blockierte Energie zu verringern und den Körper in einen ausgeglichenen Zustand von Energie zu holen.

Wie viele Körperenergietherapien gibt es viel des Einzelberichts, dem Jin-Schienbein Jyutsu vorteilhaftes prüft, aber des wenig auf die Art des klinischen Beweises, vorzuschlagen dass die Praxisarbeiten. Einige Praktiker existieren und Murai rang, dass die Praxis dieser Art von Acupressure nicht auf einige spezielle Leute begrenzt. Stattdessen glaubte er, dass alle Leute die angeborene Fähigkeit hatten, Jin-Schienbein Jyutsu Praktiker zu werden, und dieses kann Popularität der Methode und verhältnismäßig kurze Schulungseinheiten möglicherweise erklären (von einigen Tagen bis eine Woche oder zwei) bevor eine Person eine Bescheinigung empfangen kann, um Services in dieser Methode anzubieten.

Während die it’s, die von einer wissenschaftlichen Perspektive unklar sind, wenn diese Praxis wirklich arbeitet oder auf die Art arbeitet, die Murai und andere vorgeschlagen, die einstündigen Lernabschnitte, die jemand leidet, von einem Praktiker gewidmet, der mitfühlend ist, eine allgemeine Richtung des Wohls zur Verfügung stellen können. Die Praxis benutzt extrem leichte Note und einfache Bewegung und scheint, keine Gefahr zu denen aufzuwerfen, die sie durchmachen. Dieses voraussetzt selbstverständlich dlich, dass Leute Jin-Schienbein Jyutsu als ergänzende Therapie zusätzlich zum Empfangen des ärztlichen Standardbehandlung für diagnostizierbare Beschwerden benutzen.