Was ist Jod-Therapie?

Jodtherapie ist eine Behandlungwahl, zum von Hyperthyreose, eine Bedingung zu kurieren, die durch eine overactive Schilddrüsedrüse gekennzeichnet, die zu viel Schilddrüsenhormone produziert. Die Behandlung gekennzeichnet auch als Radiojod I-131. Hyperthyreose hat verschiedene Symptome wie Schwierigkeit im Konzentrieren, in unerklärter Ermüdung, im erhöhten Schwitzen und im unregelmäßigen Monatszeitraum. Betroffene Patienten verkünden auch mit Gewichtverlust, Hitzeintoleranz und Kropf, der die Vergrößerung der Schilddrüsedrüse ist. Diese Art der Therapie auch benutzt häufig in der Behandlung des Schilddrüsenkrebses.

Der Zweck radioaktivem Jod in der Jodtherapie ist, die overactive Zellen in der Schilddrüsedrüse zu zerstören. Behandlung gegeben normalerweise in Form einer vom Patienten geschluckt zu werden Kapsel oder einer Flüssigkeit. Sie aufgesogen dann im Magen und getragen durch das Blut zur Schilddrüsedrüse, in der sie nach den Schilddrüsezellen handelt und die übermäßige Produktion der Hormone stoppt.

Nebenwirkungen der Jodtherapie sind wenige und auftreten selten en. Eine mögliche Nebenwirkung kann eine wunde Kehle sein, die einige Tage nach Behandlung entwickelt. Dieses kann mit Medikationen für Schmerzentlastung jedoch behandelt werden. Seltenere Nebenwirkungen umfassen Schwellen der Speichel- Drüsen und der milden Übelkeit. Schwellen der Speichel- Drüsen entlastet häufig, indem man auf harten Süßigkeiten saugt.

Using Jod ist Therapie häufig vorteilhaft, wenn man Hyperthyreose behandelt, aber die Strahlung kann etwas Effekte auf der Interaktion des Patienten mit Familie und Freunden haben. Sie geraten häufig, nicht im Abschluss oder in verlängertem Kontakt mit anderen Einzelpersonen, besonders schwangeren Frauen und Kindern zu sein. Das Teilen der Geräte und der Nahrung muss auch vermieden werden. Patienten sollten Lose Flüssigkeiten nach Behandlung auch trinken, um im Entfernen des radioaktiven Jods von seinem System zu helfen. Das Stillen sollte nach Jodtherapie auch gestoppt werden.

Die meisten Symptome von Hyperthyreose verbessern stufenweise nach der Jodtherapie. Es dauert normalerweise ungefähr vier Wochen bis drei Monate für die Behandlung zum Anfang, der seine Effekte verkündet. Der Patienten Nachrichtenverbesserung häufig in ihrer Muskelstärke, in der Verminderung der Reizbarkeit und im Tremor und Verbesserung der Hitzetoleranz. Viele Patienten in der Lage sind auch, nach der Behandlung stichhaltiger zu schlafen.

Wenn man das Wiederauftreten von Hyperthyreose verhindert, kann zusätzliche Jodtherapie erfolgt werden einige Monate nach der Behandlung. Es gibt auch das Risiko, dass die Schilddrüsedrüse zur Behandlung mit Jodtherapie underactive passendes werden kann. Wenn die Schilddrüsedrüse underactive wird, können Patienten Schilddrüsenhormonmedikationen für den Rest ihrer Leben nehmen müssen. Diese Pillen sind im Allgemeinen billig und verursachen keine ernsten Nebenwirkungen.