Was ist Juniperus Virginiana?

Juniperus virginiana ist eine Sorte Baum in der Juniperussklasse des Familie Cupressaceae. Die Anlage gekennzeichnet häufiger als OstRedcedar oder rote Zeder, obwohl es nicht eine zutreffende Zeder ist, aber eher eine Sorte Wacholderbusch. J. virginiana ist nach Nordamerika gebürtig und gefunden entlang den Ostvereinigten staaten unten zum Golf von Mexiko. Es kann als weit nach Westen als Texas auch gefunden werden.

OstRedcedar kann in zwei subvariants unterteilt werden: Juniperus virginiana Vielzahl silicicola oder südliches Redcedar und Juniperus virginiana Vielzahl virginiana oder OstRedcedar. SüdRedcedar, eingestuft, wie klein, ist in der Tat eine kleinere Vielzahl. Weiterkommender weiterer Westen in Nordamerika, J. virginiana ersetzt durch Juniperus scopulorum oder felsiger Gebirgswacholderbusch.

Der Gebrauch des Juniperus virginiana unterscheidet weit. Manchmal gekennzeichnet als Bleistift-Zeder, verwendet es auf einmal als die Hauptquelle des Holzes bei der Bleistiftherstellung. Es ersetzt später in der Bleistiftproduktion durch Duft-Zeder, die reichlich vorhandeneres und ein überlegenes Holz prüfte. Redcedar Holz ist gegen Motten beständig und verwendet folglich in den Kästen und in den Einsätzen für Fächer und Wandschränke. Östliches Redcedar Holz ist auch die Fäule, die beständig ist und bildet es ein nützliches Material, das in den Zaunpfosten eingesetzt; zusätzlich eingesetzt die Bäume häufig als Weihnachtsbäume anstatt der Fichte oder der Tanne er.

Trotz seiner Verwendungsfähigkeit betrachtet der Baum, besonders in den Wiesen Invasions zu sein. Sein Laub ist dicht und blockiert wichtiges Tageslicht zu den Sträuchen und zu Anlagen, die unten wachsen. Die Sorte ist intolerant abzufeuern und da so mit Burnings gesteuert werden können, aber die Anlage in der Lage ist, eher schnell zu verbreiten und kann in einigen Regionen ein Katalysator für Heraus-vonsteuerung verheerende Feuer sein.

Wacholderbusch hat eine lange Geschichte des medizinischen Gebrauches. Ureinwohnerstämme hielten ihn in der hohen Achtung, und Sorten gespielt eine ziemlich große Rolle in den europäischen Kräuterhilfsmitteln, besonders in den skandinavischen Ländern wie Norwegen und Finnland. Die wesentlichen Öle des Holzes und der Auszüge der Beeren benutzt worden jahrhundertelang für ihre antiseptischen Eigenschaften, und die Tees, die mit Wacholderbuschauszügen hineingegossen, sollen als Diuretics und Carminatives nützlich. Die Salves, die von der Anlage gebildet, benutzt worden durch bestimmte Kulturen, um Wunden und Festlichkeitekzem zu heilen, und Auszüge des Wacholderbusches sind angenommen für Nieregesundheit gut.

Eins des Gebrauches, der zu den skandinavischen Kulturen bestimmt ist, ist der Gebrauch des Wacholderbusches beim Brauen. Wenn sie in dieser Weise verwendet, hineingegossen die Beeren oder die hölzernen Auszüge häufig in den Brei ssen. Wenn die Zeit zum sparge der Brei kommt, benutzt die Zweige des Wacholderbusches traditionsgemäß als Filter, und folglich wird etwas von dem zusätzlichen Buchstaben des Holzes im Bier hineingegossen. Das Endespezialgebiet Sahti ist eins von den weithin bekannteren der Spezialgebiete, zum des Wacholderbusches in solch einer Weise zu benutzen. Während Juniperus virginiana nach Nordamerika gebürtig ist und nicht durch das Staat-Landwirtschaftsministerium (USDA) als Nahrungsmittelquelle eingestuft, kann es von den amerikanischen Brauern auch auf die gleiche Weise verwendet werden.