Was ist KarbolSalve?

Karbolsäure, alias Phenyl- Spiritus, ist eine schwache Säure, die vom Kohlenteer destilliert. Unverdünnt, kann er tödlich sein, wenn er, aber eingenommen, gefunden in verdünnten Formen in einigen Konsumgütern als Antiseptikum, desodorierendes Mittel oder Desinfektionsmittel. Karbolsalve ist ein Salve, der die verdünnte Karbolsäure enthält, die mit einer Ölunterseite gemischt und benutzt, um Minderjährigschnitte, Kratzen, Brände, Hauthautausschläge und Insektbissen zu behandeln.

Bis das 20. Jahrhundert war Überlebensrate für Chirurgie ziemlich niedrig. Während die Chirurgie erfolgreich gewesen sein kann, starb der Patient häufig an der Infektion. Joseph Lister, ein britischer Chirurg, der zur Mikrobetheorie als Ursache von Infektion unterzeichnete, wurde am Gebrauch der Karbolsäure, Bakterium zu töten interessiert. Angeregt durch die erfolgreiche Behandlung des Wassers mit dieser Substanz, entschied er, verdünnte Karbolsäure zu benutzen, um chirurgische Wunden auf seinen Patienten zu säubern. Nach neun Monaten war er, die astounding Nachrichten, denen nicht ein Patient also behandelt postoperativen Sepsis entwickelt, oder über Blutinfektion zu berichten.

Es dauerte einige Zeit, damit die medizinische Gemeinschaft diese neue Behandlung umfaßt, aber durch das 1880’s, anfingen Produkte wie Karbolseife und Karbolsalve -, auf Apothekerregalen zu erscheinen. Einige der Ansprüche für die heilenden Energien von Karbolsalve waren ein Spitzenextrem, einschließlich Heilungen für alles von Würmer zu Brände zu den Gesichtspimples. Einige Firmen verursachten ihre eigenen Versionen des Salve, using eine Vielzahl der Bestandteile einschließlich Schweinefett oder einige andere Ölunterseite, Wachs und Kräuter. Andere pflanzliche Produkte hinzugefügt häufig für zusätzlichen medizinischen Nutzen, wie Persimone tzen, um als ein astringierendes Mittel beim Helfen aufzutreten, die Wunde zu schließen.

Karbolsalve gewonnen einen Platz in der Ansammlung Smithsonian-Institution’s von über 4000 Patentmedizin herr5uhrte von das 1800’s vorwärts. Das Produkt, das sie auf Anzeige haben, ist A.D.S. KarbolSalve, der vom amerikanischen Drogist-Syndikat 1930 hergestellt und für Gebrauch auf Wunden und Quetschungen gefördert. Anders als einige der Patentmedizin dieser Ära, hat dieses Produkt einige Nutzen für die Gesundheit und fortfährt und verkauft zu werden.

Tierärzte und Molkereilandwirte benutzen noch die Salbe, um kleine Kratzer und Schnitte auf Tieren zu behandeln und trockene, rissige Haut auf Kuheutern zu beruhigen. Es ist ein allgemeines Haushaltsprodukt außerdem. Zusätzlich zur Behandlung der Schnitte und der Hautzustände, hat Karbolsalve eine Zeichnungsqualität, die mit Splittern, Splittern und Blutgeschwüren arbeitet. Eine Person kann den Salve auf einen tiefen Splitter setzen, es mit einer Art Verband umfassen, und es Zeiten eines Paares ein Tag ändern. Ziemlich häufig, nur einige Anwendungen angefordert e, um den beleidigengegenstand herauszuziehen.