Was ist Kavalactone?

Kavalactone ist die Aktivsubstanz in der kava Wurzel, die das Chemikalien dihydrokawain, das methysticum und das kawain enthält. Die kava Anlage ist zu den Pazifikinseln gebürtig, und ist in den zeremoniellen Getränken und zu den medizinischen Zwecken häufig benutzt. Kavalactone kann helfen, Angst, Schlaflosigkeit, Tiefstand zu verringern und kann einen allgemeinen entspannten Zustand und eine Richtung des Wohls fördern.

Kava Wurzeln vorbereitet gewöhnlich als Tee ln, indem man die Wurzeln tränkt oder indem man pulverisierte Wurzeln durch ein Sieb betätigt, um den kavalactone Inhalt in das Getränk zu drücken. Pulverisierte Wurzel ist auch in der Pilleform vorhanden, und kavalactones lokalisiert manchmal in der Flüssigkeit außerdem. Kavalactones haben einen numbing Effekt und herstellen die Lippen, Mund, und auflecken taubes en, nachdem er den Tee getrunken. Kava Wurzel benutzt manchmal in aktuellem sahnt und die Gele wegen dieses numbing Effektes.

Die meisten Erwachsenen können mg 150 bis 300 der pulverisierten kava Wurzel in der Kapsel- oder Flüssigkeitform eine bis dreimal ein Tag zur Kampfangst und -tiefstand nehmen. Diese Mischungen sollten die 30 bis 70 Prozent kavalactones für maximale Wirksamkeit und Sicherheit enthalten. Dosierungen können für Leute mit Gesundheitsinteressen und -patienten geändert werden müssen, die andere Medikationen nehmen. Kinder sollten kava Tee nicht trinken oder andere Produkte benutzen, die kavalactones enthalten, es sei denn verwiesen, umso zu tun durch ihre Doktoren.

Diese Substanz hat Muskelberuhigungsmittel und beruhigende Effekte. Es kann gefährlich sein, wenn es verwendet beim Fahren oder Betreiben der möglicherweise gefährlichen Maschinerie. Das Nehmen anderer Beruhigungsmittel oder das Trinken von Spiritus, zur selben Zeit wie die Anwendung von kava, können Schläfrigkeit erhöhen.

Eins der größten Interessen betreffend kava Vorbereitungen und kavalactones ist das Potenzial für Leberschaden. Kava Produkte verboten in einigen Ländern, einschließlich Kanada, Deutschland und die Schweiz, die zu diesen Interessen passend ist. Leute mit Leberkrankheit oder wer andere Medikationen nehmen, die die Leber, wie Acetaminophen beschädigen konnten, Erythromycin, simvastatin und fluconazole, kava nicht verwenden sollten oder kavalactone-Enthalten Produkte.

Einige Studien gezeigt den Leberschaden, der innerhalb einiger Monate der Anwendung von kava auftritt, also sollte das Kraut nicht für mehr als zwei Monate ohne mindestens einen vierwöchentlichen Bruch auf einmal verbraucht werden. Patienten, die kava regelmäßig nehmen oder Gebrauchprodukte mit kavalactones zu den medizinischen Zwecken sollten von ihren Doktoren für Zeichen des Leberschadens sorgfältig überwacht werden. Kava sollte von den schwangeren und stillenden Frauen und von den Patienten auch vermieden werden, die unter Parkinson oder Epilepsie leiden, da das Kraut den Tremor und Ergreifungen schlechter bilden könnte.