Was ist Kyphoplasty?

Kyphoplasty ist eine chirurgische Technik, die verwendet, um progressiven vertebralen Körpereinsturz und/oder Brüche (VFCs) zu behandeln. Osteoporose oder die Verbreitung eines Tumors zum spinalen Bereich können die Bedingung verursachen. Osteoporose ist eine altersgebundene Bedingung, die das Erweichen der Knochen verursacht. Die Bausteine des Dorns schwächen und einstürzen dann en.

Wenn dieses geschieht, werden die Schmerz streng und ein progressiver Buckliger erscheint. Es gibt bestimmte Formen des Krebses, die auch Knochen schwächen und die gleichen Probleme verursachen. Kyphoplasty mit.einbezieht den Gebrauch eines Ballons brauch, den vertebralen Körper zu seiner korrekten Form und zu Höhe wieder herzustellen. Dieses gefolgt von einem Knochenkleber, um ihn zu verstärken. Kyphoplasty ist durchgeführte Beste einige das Wochen, nachdem VFC erscheint.

Kyphoplasty durchgeführt normalerweise unter intravenöser Beruhigung ser. Die Patientenlügen gegenüberstellen unten auf einer Tabelle en und zwei Röntgenmaschinen zeigen, wo die eingestürzten Knochen sind. Das kyphoplasty anfängt mit zwei kleinen Schnitten in die Rückseite; ein Schlauch eingesetzt dann in die Mitte des vertebralen Körpers en. Ballone gesetzt durch diesen Schlauch und aufgeblasen nd, um den Knochen zurück zu seiner normalen Form und Höhe zu drücken.

Das Verfahren herstellt auch einen Raum im Knochen. Wenn der Raum hergestellt, entfernt der Chirurg den Ballon. Kleber benutzt, um den Raum in einer sehr langsamen und kontrollierten Weise zu füllen. Der Kleber lassen verhärten, bevor der Chirurg die Schläuche entfernt. Eine einzelne Naht benutzt, um den Schnitt zu schließen.

Nach der kyphoplasty Chirurgie können Patienten normalerweise nach Hause am gleichen Tag gehen. Patienten können ungefähr so bald wie möglich gehen ihre normalen Tätigkeiten. Es gibt keine Beschränkungen auf der Beschäftigungsart, die sie aufnehmen können.

Wie mit allen Invasionsoperationen, gibt es einige minimale Risiken zu kyphoplasty. Einige Patienten können von den hartnäckigen Schmerz beschweren, vielleicht wegen der Entzündung der Gewebe, die in die Chirurgie mit.einbezogen. Die Degeneration des Dorns oder die zugrunde liegende Arthritis sind wahrscheinlichere Ursachen der hartnäckigen Schmerz. Wenn es die Schmerz gibt, die auf dem kyphoplasty Verfahren bezogen, sollte es mit zwei Wochen verschwinden.

Nach kyphoplasty Behandlung kann Osteoporose Brüche auf anderen Niveaus verursachen. Patienten müssen die Knochen-Verstärkung der Medikation während der Behandlung nehmen. Kyphoplasty verhindert normalerweise, dass Brüche auftreten, aber, wenn sie auftreten, können kyphoplasty Behandlungen erfordert werden, um die Bedingung zu vermindern.