Was ist Laparoscopic Hernie-Chirurgie?

Laparoscopic Herniechirurgie ist ein minimal Invasionsverfahren, während dessen kleine chirurgische Instrumente und Kameras durch kleine Schnitte im Abdomen eingesetzt. Während des Verfahrens bildet der Chirurg drei oder vier kleine Löcher, einschließlich eins unter dem Bauchnabel und füllt den Unterleib mit Gas, um innerhalb des Körpers besser zu sehen. Durch ein Loch eingesetzt ein Instrument mit einer Kamera, die zum Ende angebracht, zt, während die anderen Löcher die tube-like Instrumente für Ausschnitt unterbringen und greifen, und sogar heften. Die Hernie behoben using eine Art synthetisches Ineinander greifen, die using Heftklammern, Heftungen oder Kleber angebracht werden kann.

Patienten, die laparoscopic Herniechirurgie durchmachen, können auf einige Arten fördern, die mit den Patienten verglichen, die innen eine geöffnete Chirurgie anstreben. Wie mit minimal Invasionsoperationen nimmt das Verfahren weniger Zeit durchzuführen, senkt das Risiko der Infektion und schrammt. Es ist auch weniger schmerzlich, und die meisten Leute können an normale Tätigkeiten zurück bald gelangen, nachdem der Betrieb abgeschlossen. Tatsächlich ist ein Krankenhausaufenthalt nicht notwendig, einer laparoscopic Herniechirurgie, also there’s keine Notwendigkeit, um die Unannehmlichkeiten zu sorgen und Kosten von hospitalisiert werden folgend.

Während there’s im Allgemeinen keine Notwendigkeit an der Hospitalisierung, es angefordert, um mit dem Krankenhaus zu registrieren, in dem die Chirurgie stattfindet. Eine Beratung mit der Versicherungsgesellschaft des Patienten empfohlen, um sicherzustellen, dass das Verfahren unter dem Plan umfaßt und diese Informationen zum Krankenhaus und zum Chirurgen bekannt gemacht werden müssen. Der Abschluss dieser Aufgaben sollte soviel wie getan werden 10 Tage vor dem Betrieb und lassen den Prozess gehen Polierer und die Wahrscheinlichkeiten aller möglicher Verzögerungen vermindern. Es ist auch wichtig, dem surgeon’s Rat auf dem Vorbereiten für laparoscopic Herniechirurgie, einschließlich das Essen oder nicht das Trinken der Nacht vor dem Verfahren zu folgen.

Nach der Chirurgie ist einige Zeit in einem postoperativen Wiederaufnahmenraum notwendig, bis jede mögliche Schläfrigkeit von der Anästhesie abnutzt und es zu Fastfood- und zum Weg möglich ist. Es gibt Soreness mit jeder möglicher Herniereparaturchirurgie, aber dieses nachläßt normalerweise nach den ersten Paaren von Tagen ten. Die allgemeinsten Komplikationen der laparoscopic Herniechirurgie umfassen Bluten und Infektion, die kleiner häufig als nach geöffneten Operationen auftreten. Verletzung der urinausscheidenden Blase, der Därme, und Blutgefäße können aus dem Betrieb resultieren, und der urinierenden Schwierigkeit ist auch eine Möglichkeit. Selbst wenn laparoscopic Herniechirurgie durchgeführt worden, gibt es immer die Wahrscheinlichkeit, dass die Hernie später verbessern kann.