Was ist Levonorgestrel?

Der typische Gebrauch von levonorgestrel ist, Schwangerschaft nach Verkehr zu verhindern, da er Ovulation verhindern kann während die Gebärmutter und den zervikalen Schleim zu den Samenzellen unwirtlich auch, bildend, damit Auffassung unwahrscheinlich ist. Er tut so, indem er den Schleim verdickt, damit Samenzellen nicht durch ihn leicht erhalten können, bei ihn schwierig bilden für ein Produkt der Düngung, an der uterinen Wand festzuhalten, wenn die Samenzellen sie zum Ei bilden. Es ist eine Form der hormonalen emergency Empfängnisverhütung und enthält nur das Hormonprogestin. Zwei Tabletten vorgeschrieben normalerweise se, um Schwangerschaft zu verhindern, und sie sollten no more als drei Tage nach Verkehr genommen werden, zwecks wirkungsvoll zu sein. Diese Droge sollte nicht von den Frauen benutzt werden, die zum Progestin allergisch sind, und neigt, kleine Nebenwirkungen, mit Übelkeit, dem Erbrechen und den ungewöhnlichen Mustern des vaginalen Blutens zu ergeben, das das allgemeinste ist

Diese Droge nicht gewöhnlich bedeutet, um als ein normales Mundempfängnisverhütendes mittel aufzutreten, da sie nicht regelmäßig benutzt werden sollte. Dieses ist, weil die Nebenwirkungen normalerweise stärker sind, die die mit Normaltypen der Mundempfängnisverhütender mittel verbanden. Z.B. erfahren viele Frauen Übelkeit und das Erbrechen nach einer regelmäßigen Dosis, zusammen mit den Magenschmerz und Brustweichheit. Übelkeit, Ermüdung, Diarrhöe oder Kopfschmerzen können auch zeigen. Zusätzlich ist sie allgemein, mehr oder weniger vaginales Bluten als üblich zu beachten, wenn sie levonorgestrel verwenden, obwohl es einen Doktor zusammen mit den anderen Nebenwirkungen noch berichtet werden sollte.

Die meisten Doktoren vorschreiben eine Tablette innerhalb 72 Stunden nach ungeschütztem Verkehr, mit einer zweiten Tablette ungefähr 12 Stunden später er. Einige Doktoren raten Patienten, beide vorgeschriebenen levonorgestrel Pillen damit die Medikation werden gleichzeitig zu nehmen wirkungsvoll. Der Ansicht seiend, dass Übelkeit und das Erbrechen allgemein sind, nachdem sie levonorgestrel genommen, es vorziehen viele Patienten le, es mit Nahrung zu nehmen, besonders da eine andere Dosis notwendig sein kann, wenn der Patient erbricht. Wenn der Monatszeitraum mehr als eine Woche später ist, nachdem er diese Medikation genommen, sollte ein Schwangerschafttest normalerweise genommen werden.

Bestimmte Bedingungen können Komplikationen ergeben, wenn sie mit levonorgestrel kombiniert. Z.B. kann es für Patienten mit Diabetes schwierig sein, ihren Blutzuckerspiegel zu steuern, nachdem sie diese Medikation nehmen. Die, die bereits schwanger sind, stillend oder unter Migränekopfschmerzen leiden geraten normalerweise, levonorgestrel nicht zu nehmen, wie die sind, die Spiritus regelmäßig trinken. Diese Droge auch bekannt, um Patienten schwindlig zu bilden, in diesem Fall sie geraten, das Fahren oder das Betreiben der schweren Maschinerie zu nehmen, nachdem man die übliche Dosierung von levonorgestrel genommen.