Was ist Magnesium-Glukonat?

Magnesiumglukonat ist eine Mineralergänzung, die Verordnung gekauftes im Freiverkehr gehandeltes oder durch sein kann. Es ist häufig vorgeschrieben, wenn Magnesiumniveaus im Blut zu niedrig sind. Magnesium ist ein Mineral, das der Körper benötigt, um das Nervensystem, die Muskeln und andere physiologische Prozesse zu halten, die richtig arbeiten. Niedrige Blutniveaus dieses Nährstoffes können durch das Erbrechen, Diarrhöe, einige Nierezustände und viele anderen Krankheiten verursacht werden. Bedingungen, die Probleme mit dem Verdauungssystem verursachen, sind normalerweise der Grund hinter niedrigen Blutniveaus dieses Minerals.

Magnesiumnutzen geht über das Regulieren des des Nervensystems und der Muskeln Körpers hinaus. Kalzium, ein anderes wesentliches Mineral, wird durch den Körper leicht aufgesogen, wenn Magnesium in den korrekten Mengen anwesend ist. Hilfen eines stabilisieren gesunde Niveaus auch Herzschlag, Blutdruck und die Fähigkeit des Bluts zu gerinnen. Leute mit korrekten Niveaus sind auch weniger wahrscheinlich, unter Anschlägen, Blutgerinseln und Herzinfarkten als die mit Mängeln zu leiden. Magnesiumglukonatergänzungen werden sogar manchmal nach Anschlägen und Herzinfarkten gegeben, um Hilfsmittel im Wiederaufnahmenprozeß zu helfen.

Eine ausgewogene Diät sollte genug das tägliche Magnesium für die meisten gesunden Leute zur Verfügung stellen und das Hilfsmittel nicht notwendig bilden. Obwohl sie in einigen Plätzen vorhandenes im Freiverkehr gehandeltes ist, muss Sorgfalt mit diesem und irgendwelchen angewendet werden Ergänzung. Bevor ein Doktor die Ergänzung für einen Magnesiummangel vorschreibt, sollten er oder sie nach Sachen wie der Möglichkeit der Schwangerschaft und des Stillens fragen. Dieses ist, weil es unklar ist, ob Magnesium auf das Baby gebracht wird und wenn das Schaden verursachen könnte. Doktoren sollten nach Allergien, andere Verordnungmedikationen und Ergänzungen und alle chronischen Krankheiten auch fragen.

Fragen wie diese sind, um zu überprüfen entworfen, ob es sicher für den Patienten ist, Magnesium zu nehmen, und die rechte Dosis festzustellen. Zu leiden ist möglich, unter Magnesiumüberdosis. Jemand, das zu viel Magnesiumglukonat nimmt, kann Symptome wie ein langsamer Herzschlag, eine Gedankenlosigkeit, eine Schwäche, ein In Ohnmacht fallen, eine Verwirrtheit und eine spülte Haut haben. Einige Leute können eine allergische Reaktion zum Magnesiumglukonat haben. Ernste Reaktionen umfassen Sachen wie Gesichtsschwellen, eine geschwollene Zunge und eine Kehle, die Bienenstöcke und erbrechen sich und Prickelnhaut. Jedermann mit diesen Symptomen sollte ärztliche Behandlung sofort suchen, indem es ihre lokalen Bereitschaftsdienste benennt.

Weniger ernste Nebenwirkungen vom Magnesiumglukonat können milde Diarrhöe, umgekippten Magen, Gas und Aufblähung umfassen. Jedermann, das diese Symptome erfährt, sollte mehr, Dosen zu nehmen vermeiden, bevor es mit einem Doktor über sie spricht. Dieses kann helfen, ernstere Nebenwirkungen zu verhindern und zu garantieren, dass die Ergänzung die rechte Wahl ist.