Was ist Mebendazole?

Mebendazole ist eine antiparasitische Mundmedikation, allgemein am verwendetsten, Infektion des parasitschen Wurmes, wie Spulwurm oder Klebebandwurm, in den Menschen zu behandeln. Es gehört den Medikationen einer Gruppe, die zusammen als anthelmintics bekannt sind. Mebendazole wird am allgemeinsten als lösliche oder kaubare Tablette ausgeübt.

Ein Parasit ist ein Organismus, der einen anderen Organismus benutzt, oder der Wirt, zu leben und stiehlt wertvolle Nährstoffe, da sie einziehen und reproduzieren. Es gibt viele Parasiten überall in dem Anlagen- und Tierkönigreich, einschließlich eine große Vorwähler der Würmer, die Menschen sowie andere Tiere plagen können. Mebendazole wird verwendet, um einige verschiedene Arten Wurminfektion zu behandeln.

Mebendazole behandelt die Plage mit dem Hemmen der Fähigkeit der Würmer, Nahrung, ob es Glukose und unverdaute Nahrung vom Wirt ist, oder Blut von den Wänden des kleinen Darmes aufzusaugen. Die Würmer schließlich sterben und werden vom Körper ausgeschieden. Mebendazole kann als Eindosen eins oder in regelmäßigen Abständen ausgeübt werden über eine Zeitdauer von einigen Tagen. Eine zusätzliche Behandlungsmethode kann nach ungefähr drei Wochen erfordert werden, wenn die Plage nicht vollständig ausgerottet worden ist oder sie gewiederkehrt hat.

Nebenwirkungen von mebendazole können Magenklammern, Erbrechen und Diarrhöe, sowie Hochtemperatur, das übermäßige Schwitzen, die Bienenstöcke und Hautentzündung umfassen. Über seltene Gelegenheiten sind Übelkeit, Kopfschmerzen und Haarverlust gemeldet worden. Es ist wichtig, die vorgeschriebene Dosis nur zu nehmen.

Diese Medikation sollte nicht mit carbamazipine oder phenytoin genommen werden und sollte nicht genommen werden, wenn der Patient unter Magen- oder Leberzuständen leidet. Es ist, dass der Patient die medizinische Fachkraft über alle mögliche Medikation- oder Vitaminergänzungen informiert, die genommen werden, und von irgendwelchen anderen Beschwerden lebenswichtig. Dieses verringert das Risiko von Nebenwirkungen, von Kontraindikationen und von Komplikationen.

Spulwürmer oder Ascarid lumbricoides, tragen den Körper von einer verschmutzten Quelle, wie Nahrung oder Wasser ein. Es gibt herum 12.000 Sorten Spulwurm. Die Sorte des allgemeinsten Spulwurms fand im menschlichen Darm sind das Ascarid, die Trichine und der Hookworm. Wenn sie unbehandelt für lange Zeitspannen der Zeit verlassen wird, kann irgendeine Spulwurmsorte ernste Gesundheitskomplikationen, wie Anämie verursachen oder sogar verursacht den Tod der Wirtsorganismen, einschließlich Menschen.

Wurmplagen sind nicht genau ansteckend, aber können von einem Wirt zu anderen sehr leicht überschreiten. Die fälligen Würmer legen Eier im Darm eines angesteckten Wirtes, und viele diese Eier werden vom Wirt weggetrieben, wenn die Därme geleert werden. Es sei denn korrekte Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, um zu desinfizieren, können Badezimmerbereiche, einschließlich die Toilette und die Wanne, die Eier einen anderen Wirt eintragen. Bettwäsche und Kleidung sollten auch gewaschen werden und desinfizierte Tageszeitung, um die Eier zu vermeiden, die einen zusätzlichen Wirt anstecken.